Amüsante und empfehlenswerte Entdeckung: Google Analytics

10/22/2009

Hallo ihr Lieben, wie verrückt ist denn bitte dieses Programm? Super interessant: man kann, nach einer kostenlosen Anmeldung (und einem richtig eingebundenen Code ins Layout) jetzt nachvollziehen, wer von wo (Übersicht auf der Weltkarte) sich wie lange auf dem eigenen Blog rumtreibt. Nicht nur das: man kann sogar sehen, durch welche Google Suchwörter jemand auf den Blog gestossen ist. Ich bin völlig baff, weil mein Blog für mich jetzt irgendwie eine neue Bedeutung hat, und vorallem habe ich Kontrolle über alles und kann das herausbekommen, was mich interessiert (zum Beispiel, welcher Eintrag am stärksten besucht ist, oder das ich sogar Leser in Frankreich habe). Yippie! Sollte jeder mal probieren -> Google Analytics

Ich helfe euch direkt mal, falls ihr euch angemeldet habt und nicht wisst, wo der Code, der am Anfang angezeigt wird, eingefügt wird (hab ich zumindest oft gelesen, dass darüber noch nicht wirklich Klarheit verschafft wurde):

1. Auf dem Blogger Dashboard auf "Layout" klicken
2. Dann "HTML bearbeiten" klicken
3. In dem Kasten oder der HTML-Code-Box ganz nach unten scrollen
4. Das Zeichen "< / body >" suchen (ohne Leerzeichen dazwischen)
5. Den Code VOR das Zeichen kopieren

Das kann ruhig was dauern bis alles angezeigt wird, denn Google überprüft selbst, ob der Code richtig eingesetzt ist. Bei mir wurden die Daten einen ganzen Tag übertragen, bis es wirklich angefangen hat zu zählen, also Geduld haben :)

Ich hoffe, ich konnte euch damit helfen, sonst einfach noch Fragen stellen! Das Programm ist einfach viel besser, lustiger und informativer als die normalen Besucherzähler.

xoxo Sissy

You Might Also Like

11 Comments

  1. hii. ich hatte mich schon mal dort angemeldet, wusste nur nicht genau, was mit dem code anzufangen. dann hab ich einfach weitergeklickt ohne den code zu kopieren, weißt du, woher ich ihn wieder kriege? hab schon alles mögliche bei google analytics durchgeguckt..
    wär lieb, wenn du mir weiterhelfen könntest.
    liebe grüße, sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ich check das einfach nicht ^^ Bei mir klappts gar net.

    AntwortenLöschen
  3. Dank deines Posts hab ich grad aus Neugier noch mal bei meinem Analytics-Konto geguckt. Endlich geht's bei mir! Juhu, juhu! =)
    Dachte schon, ich hätte alles falsch gemacht, weil da dauernd "Tracking unbekannt" stand, und eigentlich hatte ich das Konto auch gelöscht. Aber es werden mir tatsächlich Berichte angezeigt. Wahnsinn! =)

    AntwortenLöschen
  4. hab mich da gleich mal angemeldet, und dank deiner anleitung hat auch alle 1a geklappt! <3

    AntwortenLöschen
  5. Oh das hört sich ja interessant an, werd mich wohl auch mal anmelden :D

    AntwortenLöschen
  6. jo ist praktisch, aber wordpress hat schon sowas dabei :)

    musst ma drauf achten wie die leuten auf deinen blog kommen, immer wieder lustig und nen fun post später wert ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaub, das hab ich schon auf ein paar Blogs gesehen. Vielleicht meld ich ich auch da an =)

    lg Lea

    AntwortenLöschen
  8. danke danke danke
    ich versuche schon die ganze Zeit diesen blöden Code irgendwo einzufügen, aber es hat nie geklappt.
    Jetzt ging es endlich =)

    AntwortenLöschen
  9. woran sieht man es, dass es geklappt hat? hab mich da angemeldet aber weiß nicht, obs geklappt hat oder nicht...

    LG Xeni

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe