London: Day 2

10/11/2009

Der zweite Tag ist angebrochen, und da wir die Tickets für "Madame Tussauds" und das "London Eye" bereits vor einer Woche online bestellt haben, mussten wir uns bei der morgigen Ankunft bei "Madame Tussauds" nicht in die riesig-lange Warteschlange einreihen, sondern schön den V.I.P. Eingang nutzen (jaja, wir sind V.I.P.s ^^). Ich bin ja so unglaublich foto-geil, die Kamera hat geglüht ;) Ich musste mit fast allen Figuren Bilder machen, egal ob gut oder nicht. Sehr lustig war eine Figur von Zac Efron, die "abgeschirmt" war, für professionelle Fotos. Da bekam man dann Puschel (oder auch Pom-Poms) in die Hand gedrückt und musste damit posieren. Vor mir waren natürlich nur die kleinen Mädchen dran, die irgendwie eingeschüchtert waren. Dann kam ich und hab die Meute mal ein bischen aufgemischt, es kennt mich ja sowieso niemand ^^. Ich hätte auch Stunden vor den Beatles stehen können und mir Paul McCartney klauen können. Für die, die es noch nicht wissen: ich liebe die Beatles. Also, so richtig. Neben meinem Vater ist auch Paul McCartney mein Vorbild, dieser Mann ist einfach grandios. Wär ich nur früher geboren worden, oder er nicht so alt. Ich wäre ein hysterischer Fan gewesen, der Tag und nach vor den Abbey Road Studios gestanden hätte. Da bin ich mir ziemlich sicher. Ein Teil meines Herzens gehört Paul McCartney. Also war es nicht verwunderlich, dass ich den Beatles-Store und die Abbey Road besucht habe. Das war ein Muss, dass schon Wochen vor unserem Urlaub feststand. Nach der Abbey Road sind wir direkt zum "London Eye" gefahren, ein 135m hohes Riesenrad, und dort sind auch wirklich schöne Bilder entstanden, weil wir so tolles sonniges Wetter hatten. Da musste auch ein Eis her, das wir an der Themse gefuttert haben. Nach der kurzen Eis-Erholung sind wir direkt zur London Bridge gelaufen, dann am London Tower vorbei über die Tower Bridge und wieder zur Underground-Station zurück. Sehr anstrengend, aber auch wirklich schön. Der lange Tag endete mit Fish'n'Chips auf unserem schönen Hotelzimmer. Die Füsse schmerzen, aber zum Glück hatte unser Zimmer eine Badewanne, sodass man Abend schön entspannen konnte. Aber nichtsdestotrotz: so viel Laufen an einem Tag bin ich und meine kleinen Füsse nicht gewohnt und sie bedankten sich mit Blasen.

Hier die Fotos:


Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket


Und nun die Errungenschaften des Tages vom Beatles Store, Boots und Underground-Kiosken:

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket


xoxo Sissy

You Might Also Like

6 Comments

  1. Die UK Magazine sind bestimmt richtig geil! (:
    Sehen von vorne schon so toll aus! ;)
    lG :-*

    AntwortenLöschen
  2. Hihi. Das hört sich ja richtig cool an ;)
    lG :-*

    AntwortenLöschen
  3. das foto mit zac ist absolut genial :D
    und alles gute nachträglich zum b'day!
    xoxo, s.

    AntwortenLöschen
  4. Zac steht dir gut! :)

    Ich wünsche dir weiterhin auch noch viel Spaß!

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe