Extremer Wetterwechsel.

1/17/2010

Samstag
10 Uhr - 14 Uhr: Bandprobe. Für Karneval mussten "Schenk mir dein Herz", "Das Fliegerlied" und "Amsterdam" geprobt werden. Wegen Professionalität mit Sternchen abgehakt.
Ab 14 Uhr: Entspannung und innerliche Vorbereitung auf die Geburtstagsparty einer Freundin am Abend.
15:30 Uhr: Erste Überlegung zu dem Outfit. Feststellung: Ich hab zu wenig anzuziehen. Hose oder Rock? Pulli oder Shirt mit Cardigan? Haare? Makeup? Hilfe.
15:45 Uhr: Feststellung: ich sollte noch etwas Vernünftiges tun. Deswegen wurde mein neuer Münzzähler (ja, es gibt es wirklich) ausprobiert und mein Kleingeld, welches ich über ein ganzes Jahr sammle (alles unter 50 Cent fliegt in eine Dose) wurde sorgfältig sortiert und ist jetzt bereit, um in der Bank abgegeben zu werden. Sind übrigens an die 70 €.
17:23 Uhr: Klamotten aussuchen. Nach drei verschiedenen Kombinationen fällt die Entscheidung auf 2 schwarze Strumhosen, Jeansrock, H&M Pailetten Streifenshirt in schwarz, schwarzer Cardigan und H&M Boots.
17:30 Uhr: Entscheidung Haare: Locken. Ich brauche so ca. 45 Minuten um meine Haare "perfekt" zu stylen. Locken mache ich mit dem Glätteeisen.
18:16 Uhr: Schlichtes Make-Up, Smokey Eyes und Nude-Lippenstift.
19:00 Uhr: Sekt, Geschenk, Tequila, Zimt und Orangen eingepackt. Ich freu mich riesig!
19:30 Uhr: Mein "Mann" kommt von der Arbeit und hat danach noch für mich einen Abstecher in den Düsseldorfer Ikea gemacht und mir kleine Dekoartikel geholt, das ist Liebe!
20:13 Uhr: Alles zusammengepackt, nochmal Haare und Makeup gecheckt, die "Reise" nach Köln kann beginnen. Der Eisregen geht los.
20:25 Uhr: Nochmal nachtanken.
20:47 Uhr: Eisregen wird stärker. Fast zweimal sind wir von der Strasse weggerutscht. An der Autobahnausfahrt haben wir wieder umgedreht. Heute keine Party für uns, wir wollen noch lebendig zu Hause ankommen. Zu Hause (mit höchstens 60 auf der Autobahn) wird "Schlag den Raab" angemacht und wir sehen, wie es in Köln wettermäßig aussieht: Schlecht!
Es ist unglaublich, wie schnell kann das Wetter umschwanken? Ich meine, gegen 19 Uhr hat es ein wenig geregnet, aber innerhalb von 10 Minuten war dann die ganze Autobahn dicht. Mein Freund ist wirklich hart im nehmen und vorallem ein guter Autofahrer. Er weiß, wenn es nicht mehr geht, und gestern war es das allererste Mal. Keine Party - dafür wurde dann ein Tequila zu Hause gekippt.
Nichtsdestotrotz: ich will Frühling, definitiv!

xoxo Sissy

You Might Also Like

6 Comments

  1. Ohje. Dat tut mir leid. Das Wetter ruiniert zur Zeit Einiges... :/ Früüüüühling. Mensch. Jetzt!

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Wetter ist wirklich schlimm... =/
    Ich will auch Frühling!

    AntwortenLöschen
  3. omg, das hört sich echt nach ner abenteuerlichen sache an :) zum glück ist nix passiert. und der tequila hat sicher wieder (s)einen teil gutgemacht.

    AntwortenLöschen
  4. also erstmal toller blog :D


    und jaa ich will auch frühling -.-



    XXX

    AntwortenLöschen
  5. uff
    ich hatte ja freitag meine nachtfahrt... ui ui, also in potsdam wars dann rutschig... nen paar binsch leicht und minimal geschleudert. aber man merkt das schon!
    und heute arbeite ich so... denke mir nichts, schaue raus... und es SCHNEIT!
    und ich hab dienstag meine autobahnfahrt xD na du machst mir ja mut
    hoffe dein wochenende war trotz stundenlanger vorbereitung doch noch janz jut :)

    AntwortenLöschen
  6. oh je, hier war es genauso! ich will SOMMER :)
    LG

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe