Byebye Stress - willkommen Ferien!

7/23/2011

Mein Berufs als Musiklehrerin bringt so viele Vorteile mit sich: die ganze Zeit mit Musik umgeben zu sein, der Umgang mit meinen (meist) lieben Schülern, jeden Tag mit meinem liebsten Menschen umgeben zu sein (Eltern, Kollegen) und das zu lehren, was mit wirklich Spaß macht. Der Beruf bringt aber auch einige negative Reaktion und Situationen mit sich, die manchmal ziemlich schwer auf dem Herzen liegen. Davon hatte letzten Monate genug (von pubertierenden, sich-nichts-sagenden-wollenden und verweigernden Gesangsschülern bis hin zu Verabschiedungen von Lieblingsschülern, die leider nicht mehr weitermachen können, sei es Schule oder Umzug). Für manche ist es auch schwer zu verstehen, wie anstrengend mein Job eigentlich ist: "Du sitzt ja nur da und sagst ab und zu was". Das ist Sitzen ist tatsächlich richtig (^^), aber sich fast alle 30 Minuten auf andere Schüler, deren Stimmung und  Fortschritt im Instrument einzustellen und auf sie einzugehen, ist gar nicht ohne. Und wenn alle Schüler an einem Tag kommen, dann habe ich auch keine Pause. Das schlimmste war für mich der Dienstag, an dem ich teilweise von 13:45 Uhr bis 20:30 Uhr durchweg unterrichtet habe, zum Glück wird sich dieser Tag nach den Ferien entspannen...

Die letzten Woche habe ich schon gemerkt, dass mein Stresslevel sehr hoch war und ich viel mehr Zeit für mich brauchte (das wirkt sich meistens bei mir im Lang-Schlafen aus). Seit gestern Abend ist das Level von 9/10 auf 3/10 gesunken, da ich nun endlich Ferien habe. Ein weiterer Vorteil: ich habe Ferien wie die Schulkinder, d.h. ganze 6 Wochen. Es stehen zwar noch vereinzelte Termine fest, wie meine Privatschüler, die ich auch noch in den ersten Wochen der Ferien unterrichten werde, aber im Großen und Ganzen fühle ich mich relativ entspannt. Wenn ich auf den Ferienplan schaue bin ich sogar fast ratlos, was ich in mit den ganzen Ferien anstellen soll. Die letzten zwei Wochen bin ich mit meinem Freund in Sachsen und werde da die Zeit mit Hund und Schildkröte relaxen...
Ich denke, ich werde mich, wenn ich allein bin (denn mein Freund geht natürlich auch in den Sommerferien arbeiten) voll auf mich konzentrieren und Dinge tun, die ich schon immer machen wollte. Bestes Beispiel dafür ist Yoga: ich habe zwar ein Buch, das ich aber noch nicht gelesen und durchgearbeitet habe. Dafür habe ich jetzt Zeit und werde mir die ein oder andere "Asana" (soweit hatte ich schon mal gelesen ^^) vor allem für mich und auch meinen Gesangsunterricht aussuchen (mein Vocalcoach macht viele Atemübungen mit mir, finde ich sehr interessant). Auch vorgenommen habe ich mir mehr Sport zu treiben. Ich bin ja eine ganz faule Socke, müsst ihr wissen. Aber was soll ich dann mit der ganzen Zeit alleine? Dann werd ich, wenn die Motivation siegt, mal wieder ins McFit fahren und mich dort ein wenig auspowern. Wahrscheinlich lieber morgens, wenn nicht so viel los ist. Der gute Wille ist zumindest schon da...
Ich werde jetzt sicherlich wieder "öfter" bloggen, wegen wiedergefundener Zeit und Lust. In der letzten Zeit haben sich zwar Bilder angesammelt, die ich euch aber jetzt erst zeigen kann. Ganz vorne steht mein neues Tuch von Pimkie im schicken Ethno-Stil (hatte ne Bestellung im Sale aufgeben und das "wichtigste" Teil konnte nicht geliefert werden, BOO!) und meine liebste Cactusorchid Kette (für euch gibts sogar Rabatt, und zwar hier)

Dann sind da noch die vielen In-die-Ferien- oder Für-Immer-Abschiedsgeschenke von ein paar Schülern, darunter viel Schokolade (woher die das nur wissen ^^) und schöne Blumensträuße:


Am Schluss noch meine Ferienlektüre:

Wir hatten mal die US-Serie begonnen, haben aber nie wirklich weitergeschaut, da es nichts für meinen Freund ist. Ich fands eigentlich interessant (Mädchenkram halt ^^), so dass ich mir jetzt die Bücher zugelegt habe. Ganz heißer Tipp für die, die auch mal englische Bücher lesen und interessiert sind: bei Amazon gibts die ersten 4 Bände auf Englisch für 16,95€! Ich glaube, zur Zeit sind nur noch 2 Box-Sets da, also ranhalten ;) Zum Anlesen reichts (für den Preis find ich das Angebot unschlagbar!), und es geht glaub ich zu Zeit bis Band 9 (Band 10 erscheint Anfang Dezember). Mir gefällt es bis jetzt recht gut. Am Anfang denkt man zwar, dass man mit den ganzen Namen nicht richtig zurecht kommt, aber das legt sich, da jedes Kapitel komplett einer Figur gewidmet wird. Und falls man doch nicht reinkommt: man kann ja immer zurückblättern... ^^
Noch ein relativ "natürliches" Bild von mir, ohne viel Brimborium:

Ich muss in letzter Zeit wieder öfter Tuch/Schal tragen, das Wetter ist echt zum *grml... Kann bitte wieder ein wenig Sonnenschein vorbeischauen?
Ohoh, so viel Text. Ob da die flüchtigen Leser noch Spaß haben? ;)


You Might Also Like

2 Comments

  1. also ich hatte spaß beim lesen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin eher der Bildergucker! Hab relativ schnell aufgegeben und zu den Bildern gescrollt. Schöne Bilder!

    http://treasuring-magic-moments.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe