Zimtrollen, Japaner und Hipster.

12/12/2011

Ich würde mal behaupten, dass es mir gerade sehr dürftig geht. Mein Magen streckt mir den großen Mittelfinger entgegen und ich kann nur abwarten bis es mir besser geht. Solange versuche ich mich mit Tee, Salzstangen und Zwieback über Wasser zu halten... Mein Freund ist der Meinung, dass ich mich über-hipstert habe. Naja, nach dem Wochenende kein Wunder ;)
Angefangen hat alles mit einer spontanen Backsession, in der ich noch ein paar Zimtrollen gebacken habe:

Nur Rollen waren mir zu langweilig, deswegen habe ich einfach mal Sterne ausgestochen, das Zimt-Zucker-Gemisch auf einen Stern gestrichen und dann einen weiteren Stern oben drauf gelegt. Wie ein Zimt-Stern-Sandwich ;) Ich muss auch sagen, dass es hätte schlimmer ausgehen können (riesen-monstermäßige Sterne oder Sterne, die ihre Form gar nicht erst behalten und auseinanderlaufen). Ich finde es mal als Alternative zu den übliche Rollen ganz schön, und vor allem weihnachtlich. :)
Dann stand ein familiäres Vor-Weihnachtsfeiern an, da ich und mein Freund ja alleine und die Familie meines Bruders wahrscheinlich gar nicht in Deutschland Weihnachten feiert (ich hoffe, ihr könnt fahren!). Um noch mal alle zusammenzutrommeln sind wir nach Düsseldorf gefahren und haben uns einen tollen Abend gemacht. Angefangen hat es im Toykio Café, ein total verrückter Laden wo man immer was zu schauen hat ;) Dort kann man außer tollem Kaffee und Tee auch süße Kleinigkeiten bis hin zu Comicfiguren kaufen. Mir haben es die ganzen Ugly Doll Sachen angetan. Es ist auf jedenfall ein sehr hipper Laden, wenn nicht sogar ein geheimer Aufenthaltsort für Hipster ;)... Direkt weiter sind wir dann Essen gegangen: japanische Hausmannskost im KoToBuKi. Ich probiere gerne was Neues aus und außer Sushi habe ich bis zu dem Zeitpunkt noch nichts Japanisches gegessen. Die Auswahl an Vorspeisen sah dann so aus:




Wir hatten Gyoza (= japanische Maultaschen), Edamame (= Böhnchen, sooooo lecker!), Gomae (= Spinat mit Sesam, auch eins meiner neue Favorites), gebackenen Tofu und gegrillten Fisch. Schon allein das war sensationell! Meine Hauptspeise war folgende:


So einen Lachs (die Nr. 37) habe ich noch nie gegessen. Er war so gut und so zart, nomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnomnom.
Auf jedenfall kann ich das Restaurant KoToBuKi empfehlen. Also falls ihr mal in Düsseldorf seid und nicht unbedingt japanisches Sushi haben wollt, dann ist das Restaurant genau richtig! Es ist auch anscheinend eher ein Geheimtipp, was leckeres japanisches Essen in Düssledorf angeht...
Und als ob das alles nicht genug ist sind wir dann auf mein Betteln noch zu BoboQ gegangen, ein Bubble-Tea Laden in der Nähe. Ich habe also meinen ersten Bubble Tea getrunken (Mangomilch mit Mango-Poppings) und er war so lecker!


Ja, da gings mir noch gut. Als wir dann nach Hause gekommen sind fing dann die Rebellion der Gedärme an. Bis jetzt konnte ich sie noch nicht milde stimmen... Der Sonntag war dann relativ ruhig und wir sind eigentlich nur im Bett liegen geblieben. Eigentlich auch ganz ok als Sonntags-Aktivität ;)
Und letztlich sind auch noch ein paar Bilder entstanden, auf denen es mir auch noch hervorragend geht:



Nun werde ich Tee trinken und eventuell auf den DHL Mann warten, der mich heute auch noch mit einem Paket beschenken sollte. Ich hoffe euch geht es besser!

You Might Also Like

12 Comments

  1. Sehen super lecker aus !;) Toller Blogpost!
    glg

    AntwortenLöschen
  2. Oh je... gute Besserung! Wah, stell dir vor, wir wären noch auf dem Weihnachtsmarkt Crepes essen gegangen! >.<
    Also mein Magen hat alles super verkraftet, uns gings wunderbar.
    Können wir gerne wiederholen, dann aber thailändisch und dann bleiben wir auch bei der Landesküche. ;)
    Aber alles in allem haben wir doch einen schönen Abend verbracht.
    -Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Zimtrollen + Sterne sehen so gut aus :) Hast du da ein Rezept für mich?
    Gute Besserung übrigens, bin auch noch etwas krank! -_-

    AntwortenLöschen
  4. Die Zimtrollen sehen so lecker aus! Und Sterne sind ja mal eine tolle Idee...

    Gute Besserung dir!

    AntwortenLöschen
  5. @ Lydia Lucia
    Ich benutze immer das Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/1433701248253808/Zimtrollen.html
    Dir auch eine gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder, ich liebe deine Post sehr <3 (:

    Gute Besserung

    AntwortenLöschen
  7. mensch sieht das alles köstlich aus (:

    xx

    skadiida.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. dein Auge sieht wunderschön aus im letzten Foto :D und deinen Schal finde ich auch ganz toll. Zimtrollen sind ebenfalls super Kekse (wenn nicht sogar meine Liebste) - ich kann nicht aufhören Dinge aufzulisten, die ich toll finde an diesem Post. ah doch, denn bubble tea finde ich ganz schrecklich. ich wünsch dir gute Besserung, erhol dich gut!! :)

    AntwortenLöschen
  9. ui, bei den keksen möchte ich virtuell am liebsten gleich reingreifen!

    liebe grüße,
    cara
    weihnachtsgewinnspiel

    AntwortenLöschen
  10. Deine Augen sind toll :)
    Bubbletea werde ich am Samstag zum ersten Mal probieren, hier bei uns gibts sowas nicht, hoffe in Nürnberg find ich sowas xD

    Grüsse :)

    AntwortenLöschen
  11. Gott sehen die lecker aus!

    Und Bubble Tea gibt's leider nicht bei uns, muss demnächst mal eine entsprechende Stadt ansteuern. Denke Mango wird eine gute Wahl sein - ich LIEBE Mango!

    Lg, Liz

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe