Viele kleine Desaster mit ein bisschen Weihnachten!

12/31/2013

Hallo ihr Lieben!
Joa... Da bin ich auch mal wieder. Man könnte sagen, dass ich froh bin, dass Weihnachten überstanden ist, aber dazu später mehr...
Am Freitag vor Weihnachten bin ich mit meiner Familie nach Sachsen gefahren, da am Tag darauf mein Onkel 60 geworden ist und ich mit meinem Vater ein wenig Musik machen sollte. Es war ein wunderschöner Abend mit meiner Familie und am nächsten Tag, bevor ich am Abend wieder nach Köln geflogen bin, machten wir Dresden und seine Weihnachtsmärkte unsicher!
 photo 2eb88a806af511e3a59e127b7c11055b_8-tile_zps995ef2d9.jpg
Dresdner Striezelmarkt // heisse Maronen - Sissy ist glücklich! // das beste Eis der Welt! // kleine Geschenke von mir an mich

Mit Dresden habe ich eine besondere Beziehung: ich habe zwar nie dort gewohnt, aber fühle mich doch zu Hause. Da mein Onkel in der Staatskapelle Dresden spielt, durfte ich schon sehr oft die Semperoper besuchen und in die Frauenkirche bin ich sowieso hoffnungslos verliebt. Ich plane nach jeden Dresdenbesuch schon meinen nächsten...
Auf den Weihnachtsmärkten konnte ich endlich wieder leckere Maronen, Dresdner Handbrot und Eierpunsch naschen und sonst war ich einfach glücklich dort zu sein.
Wie gesagt bin ich abends wieder heimgeflogen und war natürlich auch wieder froh zu Hause zu sein - in unserem neuen Schloss ;)Wir sind fast komplett eingerichtet, meine wunderschöne Küche steht (zwar nach einigen Fehlern in der Planung - aber daran sind wir ja nicht Schuld ^^), und sonst fehlen höchstens noch ein weiteres Sofa und andere Kleinigkeiten, die aber auch aufgeschoben werden können. Ich werde euch auf jedenfall in den nächsten Tagen mit Bilder durch unser neues Heim führen! Es ist auch ein Video geplant, aber da noch so wichtige Sachen wie die Duschabtrennung und der Badspiegel fehlen, warten wir lieber, bis alles perfekt ist...
Bis dahin ist alles schön gewesen, nur dann ging die Pechsträhne los: der Badspiegel, den wir über Amazon bestellt haben, ist defekt und hat eine doofe Macke drin, die ich so nicht akzeptiere. Der Händler war zwar unglaublich hilfsbereit und lässt einen Neuen anfertigen (den Alten dürfen wir behalten), aber da müssen wir wieder 2-3 Wochen warten. Und ein Bad ohne Spiegel ist nicht so grandios für eine Frau ;)
Als ich wieder zu Hause war bemerkte ich auch noch, dass mein Macbook Pro mega langsam und verzögert läuft und nun fast unbrauchbar ist. Ich habe schon alles darauf gelöscht und das neue Betriebssystem nochmal neu draufgespielt, aber es läuft immer noch nicht so, wie es laufen sollte. Bevor mein Macbook einfach zu langsam war, hatte ich natürlich ein Backup gemacht, aber leider ist mir im Laufe des Tages die Festplatte runtergefallen (gutes 3TB Ding) und nun Schrott. Nun tippe ich auf dem aus dem Keller geholten alten Laptop und warte, dass mir Apple das gekaufte Mountain Lion zuschickt (da warte ich schon 2 Tage drauf) und ich zumindest versuche, das Macbook damit ans Laufen zu bringen. Wenn nicht, muss ich ihn wohl wegschicken, aber das wäre auch wieder eine Katastrophe, da ich so viele Programme für den Gesangsunterricht brauche, die nur auf dem Macbook laufen. Wie ihr seht - ich bin verzweifelt.
Auch wenn ich da schon genug hatte, viel auch noch der Strom im Badezimmer aus. Lustige grüne Funken blitzen im Stromkasten und die Sicherung ging überhaupt nicht mehr rein. An Heiligabend bin ich dann also noch bei meinen Eltern duschen gewesen (natürlich auch mit Hindernissen - ich wurde zugeparkt) und danach war ich wirklich fertig mit den Nerven. Sogar die Bratwürste, die es traditionell bei mir zu Weihnachten gibt, waren auch nicht wie geplant die von dem einzigen Metzger in der Umgebung (nein, der war nämlich komplett dicht - und gehört habe ich das vorher auch nicht) und so musste ich mit Aldi-Bratwürsten vorlieb nehmen. Schlecht waren sie nicht, aber wenn etwas nicht nach Plan läuft, werde ich einfach fuchsig...
An sich war ich froh, dass wir die Feiertage bei der Familie meines Freundes verbringen konnten, aber so richtig genießen konnte ich die besinnliche Zeit nicht, da mir immer im Kopf rumschwirrte, was noch alles zu machen ist.
Im Moment läuft alles ganz "ok", zumindest ist es noch nicht viel schlimmer geworden. Der Strom läuft wieder und ich kann ohne Angst mal zumindest ein Bad nehmen, der Sony Laptop erweist sich als gute Alternative für die Zeit ohne Macbook und im Haus sind wir mit heimwerkeln auch echt weit gekommen.
 photo 27669a826a2911e3a32c12e17edff718_8-tile_zps9bcd4e3c.jpg
üsch // meine Küchenwand, mit Bild von meiner liebsten Kiwi // Candy Bacon Pancakes mit Candy Bacon - Epic Mealtime wäre stolz auf mich // Mavericks - auch ein Fehlgriff // (defekter) Badspiegel auf dem Boden // Silvesterkleid

Gleich werde ich mich noch fertig machen, da ich heute abend nicht feuchtfröhlich ins neue Jahr rutsche, sondern arbeiten muss. Da meine Arbeit aber aus Singen und Tanzen besteht, freue ich mich immer wieder darüber, wie ich so mein Geld verdiene. Auf dem letzten Bild seht ihr mein Kleid, dass ich mir extra für die Silvestergala gekauft habe - ein Traum in dunkelblau von TK Maxx. Und ratet mal wieviel es gekostet hat? Mir sind ja beinah die Augen aus dem Kopf gefallen, aber es hat nur 40€ gekostet. Da war ich schon sehr happy, da es einigermaßen passt (ein langes Kleid bei 1,60m zu tragen ist zwar immer mit Hindernissen verbunden, aber dieses passt wirklich schon fast richtig gut ^^).
Meine Lieben, es tut mir wirklich leid, dass es so ruhig um den Blog war, aber im Neuen Jahr werde ich mit hoffentlich neuer Kraft richtig durchstarten! Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und bleibt vor allem gesund! Danke an eure Unterstützung mit jedem kleinen Kommentar, der mich zum Lächeln bringt und mir zeigt, dass mein Hobby nicht nur mir sondern auch euch Spaß macht!
Alles Liebe

You Might Also Like

8 Comments

  1. ich freue mich auf die Haus-Tour :)
    Frohes Neues ♥
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir einen guten rutsch ins neue Jahr 2014.
    Liebe Grüße
    greeklicious

    AntwortenLöschen
  3. Dir auch einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Ich wünsche dir viel Spass heute Abend!

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Dein Silvesterkleid sieht sehr schön aus.

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, das sind echt ziemlich viele Katastrophen auf einmal. Besonders das mit der Festplatte ist ja wohl ein unglaubliches Pech, da macht man schon ein Backup und dann das! Hoffentlich bekommst du den Mac noch zum Laufen, ich drück dir die Daumen.
    Dein Silvesterkleid ist sehr schön, hoffe, du bist gut gerutscht!

    AntwortenLöschen
  6. Alles Liebe für 2014! Bleib immer so schön fröhlich. ♥

    AntwortenLöschen
  7. Bin beim stöbern gerade auf deinem Blog gelandet, und wumms sehe ich doch gleich den Dresdner Altmarkt. Finde es schön sowas zu lesen :)

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe