AVON - eine Marke, die mich überraschte...

1/18/2014

Hallo ihr Lieben!
Mein Macbook ist wieder da (anscheinend lag es an einem gerissenen Kabel zwischen Festplatte und Logicboard - jetzt ist alles wieder fit!) und ansonsten hat sich alles wieder beruhigt, was meine Pechsträhne angeht ;)
Heute habe ich mich mal an eine Marke gewagt, die ich auf dem Beautypress Event im November 2013 erst richtig kennengelernt habe. Es geht um Avon, die ich erstmal mit Avon-Berater und angestaubtem Image in Verbindung gebracht habe - aber mit meiner heutigen Erkenntnis lag ich da völlig falsch!
Schon allein der Stand auf dem Beautypress Event war sehr schön drapiert und es waren vor allem wirklich tolle Farben ausgestellt, die sehr im Trend sind. Gerade was die Nagellacke anging, bin ich immernoch hin und weg und war sehr froh, was die Avon-Visagisten mir in die Goodie-Bag gepackt haben…
Ich möchte euch heute mal einen Einblick in ein paar Produkte geben, die es bei mir teilweise in die alltägliche Schminkroutine geschafft haben. Die Qualität stimmt - und der Preis auch. Aber dazu gleich mehr. Hier erstmal ein kleiner Überblick:
 photo IMG_6140_zpsc135ce04.jpg

1) "Instinct"
Als erstes kommen ich zum Parfum "Instinct" - beworben von der wunderschönen Megan Fox:
 photo IMG_6145_zpscef1a4ab.jpg
Der Flakon ist jetzt nicht unbedingt mein Fall - ausnahmsweise verwende ich mal "altbacken" - aber immerhin hat jeder da seinen eigenen Geschmack (und ich finde einfache, glatte Flakons viel schöner). Der Duft ist sehr - für mich zumindest - gewagt und schwer. Ich denke, dass jemand, der schwere, holzige Düfte mag, davon angetan sein wird. Als ich es in den Raum gesprüht habe, mochte ich den Duft sehr, aber nicht unbedingt, wenn ich ihn direkt trage.

2) die Lidschattenpaletten 8-in-1 "The Metallics" und "The Nudes"
 photo IMG_6148_zps50488c71.jpg photo IMG_6149_zpsf4d50e23.jpg photo IMG_6151_zpsa96e692c.jpg photo IMG_6152_zps6fad09a8.jpg
 photo IMG_6173_zps26bc336c.jpg
 photo IMG_6174_zpsd4086a60.jpg photo IMG_6175_zps8b20de28.jpg photo IMG_6182_zpsa4f113d8.jpg photo IMG_6197_zpseefd3a6f.jpgDie Lidschatten sind einfach nur unfassbar toll. Für knapp 12€ (Einführungspreis) bekommt man hier gute Qualität, tolle Farben und eine sehr gute Farbabgabe. Alle Swatches sind ohne Base aufgetragen und nur einer davon  (der erste aus der "The Nudes" Palette") war etwas zu weich. Alle Farben krümeln ein wenig, aber nicht so stark, dass man dafür einen Punkt abziehen müsste.
Die "The Metallics" Palette ist farbtechnisch für mich zu knallig, aber die sechste Farbe, ein schönes lila-weinrot, ist genau mein Fall und wird auch öfter benutzt. Die Farbe kombiniert mit dem altgoldenen Ton links daneben ist eine wunderschöne Kombi, von der ich nicht genug bekomme.
Dafür haben es mir die "The Nudes" umso mehr angetan. Ich liebe es, wie die Farben aufeinander abgestimmt sind und untereinander so gut kombinierbar sind. Als ich Swatches dieser Palette auf Instagram postete (schaut mal nach für ein noch besseren Swatch im Tageslicht) und fragte, worum es sich wohl handeln könnte, wurde direkt in den Kommentaren gefragt, ob es sich um eine Urban Decay Palette handelte. Aber diese hier ist viel günstiger und vor allem leichter in Deutschland zu bekommen ;)
Die Verpackung an sich finde ich zwar nicht spektakulär, aber richtig hübsch und hochwertig.
Man kann sagen, dass mich die Lidschatten komplett überzeugt haben!

3) die Lippenstifte "Red 2000", "Perfect Red" und "Enduring Sable"
 photo IMG_6206_zps49160f6a.jpg
 photo IMG_6208_zps45e2d27a.jpg photo IMG_6211_zps1c1c4897.jpg
 photo IMG_6223_zps598eb339.jpg
WOW! Ich liebe Avon Lippenstifte! In der Goodie Bag waren "Red 2000" und "Enduring Sable". "Red 2000" ist ein fantastischer Rotton, der auf den Lippen fast wie ein Gloss oder Lip Laquer wirkt, da er wirklich so grandios glänzt. Deswegen muss auch definitiv ein Lipliner drauf, da das intensive Rot schon ein wenig ausläuft. Für helle Haut aber definitiv ein Must Have! Ich muss auch sagen, dass ich kaum einen Unterschied zwischen einem teuren Mac-Lippenstift und dem 7,95€ Avon Lippenstift spüre und auch der von Avon sehr angenehm zu tragen ist.
"Perfect Red" wurde mir am Stand neu aufgelegt und der Visagist war so begeistert, dass er ihn mir sofort mitgegeben hat, weil es "meine Farbe" ist. Und es stimmt schon: ich trage ihn viel mehr, als andere dunkle rote Lippenstifte, weil er mich vor allem sehr an Max's Lippenfarbe in "2 Broke Girls" erinnert ;)
Diese Lippenstifte sind wirklich absolut top und ich habe absolut nichts zu meckern. Und auch die Verpackung gefällt mir sehr: klassisch und edel. Natürlich ist der Inhalt ebenfalls super, also: absolute Kaufempfehlung! 

4) Ultra Color Lip Crayon in "Reddy for me"
 photo IMG_6237_zpsc6ae079b.jpg photo IMG_6241_zpsf2127f0e.jpg photo IMG_6242_zpsc819d348.jpg
Da musste auch Avon nachziehen…
Lip Crayons oder Chubby Sticks sind ja absolut im Trend und es werden immer mehr Varianten von verschiedenen Firmen auf den Markt geworfen. Dieser Lip Crayon von Avon in "Reddy for me" ist ein frisches Rot, dass farbintensiv oder "leicht" aufgetragen werden kann, je nach Lust und Laune. In diesem sind aber auch einige Glitzerpartikel enthalten, die ich ein wenig too much finde. Es ist zwar ein tolles Allround-Produkt, aber für mich hätte der Glitzer nicht sein müssen…

5) Kohl Eyeliner und Mega Effects Mascara
 photo IMG_6264_zps41008700.jpg photo IMG_6265_zps65700191.jpg
 photo IMG_6267_zps1645b9f6.jpg photo IMG_6269_zps1540dc9c.jpg photo IMG_6276_zps18736072.jpg
Der Eyeliner ist zwar nichts besonderes, aber dafür sehr weich und gut verwischbar. Ein gutes Produkt, dass das hält, was es verspricht.
Und dann zu der abgefahrenen "Mega Effects" Mascara: eine neue Art der Mascara mit einem Bürsten-Pinsel, der verschieden angewinkelt werden kann. Ich war sehr neugierig und das Ergebnis ist auch bei meinen kurzen Wimpern bombastisch, aber ich schaffe es einfach nicht die Mascara ohne viel Gekleckse aufzutragen. Nach dem ersten Mal stellte ich meine "Schminkerfahrung" in Frage, da ich wirklich aussah, als ob ich noch nie Mascara benutzt hätte. Ich glaube, man muss sich wirklich daran gewöhnen und ich werde euch, sobald meine Versuche besser werden, ein Tragebild nachreichen.

6) die Nagellacke "Cosmic Blue"und "Licorice"
 photo IMG_6252_zps64988a57.jpg photo IMG_6253_zps29e82eb0.jpg photo IMG_6256_zps5defc804.jpg photo IMG_6300_zps02bc178c.jpg
Warum die beiden Farben unterschiedliche Deckel haben, kann ich nicht sagen ;)
"Cosmic Blue" ist ein toller Blau-Ton mit einem schönen Metallic-Effekt. Nach der ersten Schicht war ich ein wenig enttäuscht, da er nicht richtig deckte, aber mit der zweiten Schicht war der Effekt super und die Farbe gleichmäßig. Was mir bei beiden Farben gut gefällt, ist, dass der Pinsel noch relativ "dünn" ist und man den Lack viel genauer und ohne viele Patzer auftragen kann. "Licorice" ist einfach ein tiefes Schwarz mit normalen Finish. Auch dieser Lack braucht zwei Schichten, aber dafür wird das Endergebnis auch richtig schön. Ich finde die Konsistenz sogar besser als die des schwarzen Essie-Lacks und kann damit besser arbeiten.

Fazit:
Avon ist für mich eine absolute Überraschungsmarke, die viel mehr auf den Kasten hat, wie manch anderer denkt. Einzig und allein ist es schade, dass so wenig darüber zu lesen ist und man manchmal noch blind  bestellen muss, da die Farben natürlich nicht immer so abgebildet werden können, wie sie wirklich sind.
Die Qualität bei dem Preis der einzelnen Produkte ist wirklich gut und ich würde definitiv mit dem Gedanken spielen, mir weitere Lippenstifte und Lidschatten von Avon zuzulegen.

Mich würde interessieren: wie steht ihr zu dem Avon-Marketing (mit Avon-Beratern etc.), den Produkten und an was denkt ihr überhaupt, wenn ihr "Avon" lest?
Besitzt ihr etwas von Avon?

Ich würde mich sehr über eure Gedanken in den Kommentaren freuen :)


You Might Also Like

11 Comments

  1. Wow, Perfect Red ist ja ein Knaller! Ich glaub den brauch ich. :-D Ein Tragebild wäre aber eine große Hilfe. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kannte Avon immer nur vom Hörensagen, habe aber im letzten Jahr zum Geburtstag von einer Freundin ein paar tolle Produkte (v.a. Duschgels) bekommen - die find ich klasse!

    AntwortenLöschen
  3. iiih diese wimperntusche, haha.. coooool :-)))

    AntwortenLöschen
  4. die wimperntusche ist echt geil :o
    und die nude palette gefällt mir auch :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Nudepalette sieht wirklich interessant aus. Und die Lippis sind echt schön. Aber wie ist denn die Haltbarkeit, wahrscheinlich nicht so wie matte Lippis von Mac oder?.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott also diese Wimperntusche würde mir Angst machen. Die sieht ja gefährlich aus.... :)

    AntwortenLöschen
  7. Reddy for me und die Nudes Palette find ich richtig schön.

    AntwortenLöschen
  8. Die Nude-Palette sieht ja toll! Danke fürs vorstellen! :)

    AntwortenLöschen
  9. ich habe ein paar Erfahrungen mit Avonprodukten, da ich schon einmal bestellt habe. Ich war zum Großteil auch zufrieden, finde es aber auch schade, dass man schon viel suchen muss, bis man online etwas zu einem Produkt findet, welches man eventuell bestellen will. Man bestellt schließlich nicht gerne blind, gerade bei foundations und co. wo auch die Farben und Texturen wichtig sind..

    AntwortenLöschen
  10. Wenn's die Marke bei dm gäbe, würde ich ja mal durchswatchen. Aber ich bestelle nur im Notfall, wenn die Produkte unfassbar genial oder günstig sind. Hier sehe ich beides nicht. Gegen Geschenktes hätte ich aber auch nichts! ;)

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe