smash! - eine Revolution in der Körperpflege?

2/06/2014

Hallo ihr Lieben!
Gestern ist mir was ganz Besonderes in Haus geflattert, das meine (und vielleicht auch eure?) Pflegeroutine enorm verändern könnte: das smash!-Reinigungsset!
 photo IMG_6734_zps73261611.jpg
In einer Pressemitteilung stieß ich auf das neue Reinigungsset der Kosmetikfirma Klapp, dass ich nun auf Herz und Nieren testen werde. Warum ich so gespannt darauf war? Anders als bei den bekannten Reinigungsbürsten ist diese hier vielseitiger: neben dem üblichen Gesichtsbürsten-Aufsatz sind noch ein Schwamm-, ein Bimsstein-Aufsatz und eine große Bürste zur Reinigung der Hände und des Körpers dabei! Ich muss gestehen, dass ich meinen Philips VisaPure abgöttisch liebe, aber ich habe mich auch öfter gefragt, warum es so ein tolles Teil nicht für den ganzen Körper gibt.
Hier erstmal ein paar Bilder, was so alles dabei ist:
 photo IMG_6740_zps07cc1554.jpg photo IMG_6742_zpsa33dcd6c.jpg photo IMG_6743_zps25484c63.jpg photo IMG_6745_zps0eccc8d4.jpg photo IMG_6747_zps1e36f3be.jpg photo IMG_6750_zpsb00f1f21.jpg photo IMG_6753_zps246b661e.jpg photo IMG_6758_zps63a46ee9.jpg photo IMG_6759_zps3a673bad.jpg
Beim Auspacken der erste große Pluspunkt: die Batterien sind dabei! Eigentlich sollte das ja ganz normal sein, aber mir ist es schon oft passiert, dass ich ein Produkt gekauft habe, aber das Wichtigste nicht dabei war, und ich vor der ersten Anwendung erstmal einkaufen musste. Das heißt: mit diesem Set könnt ihr sofort starten!
In der Gebrauchsanweisung steht immer, dass es sich um ein Anti-Aging-Produkt handelt, aber ich denke, dass man es in jedem Alter verwenden kann. ;)
Zu den Bürsten: das Interessanteste war natürlich der große Körperbürsten-Aufsatz. Die Borsten sind angenehm weich, wie auch die der kleineren Gesichtsbürste. Dabei ist noch ein Bimsstein-Aufsatz für die Fußpflege und ein Gesichtsschwämmchen, das sich wie ein Beautyschwämmchen für die Foundation anfühlt.
Das Handgerät ist wasserfest, so dass man mit der Körperbürste auch die in der Dusche die Creme einarbeiten kann. Ich muss unbedingt testen, ob ich mit smash! auch noch mehr aus meiner "In-Der-Dusche Bodylotion" rausholen kann ;)
Für das Gesicht ist 150ml Gesichtsreinigungsschaum dabei, den man mit der Gesichtsbürste verwenden kann. Der Schaum riecht angenehm frisch und auch ihn werde ich in Ruhe testen, obwohl meine Haut sehr empfindlich ist. Natürlich könnt ihr auch eure bekannte Gesichtsreinigungscreme benutzen, von der ihr wisst, dass ihr sie gut vertragt. Mit dem Gesichtsschwämmchen könnt ihr nach der Reinigung eure Creme oder das Feuchtigkeitsserum auftragen, was mir vom Prinzip her auch sehr gut gefällt.
Der große Unterschied zwischen meinem VisaPure und der smash! Bürste sind die "Reinigungszyklen": beim Visapure ist voreingestellt, wie lange man jede Gesichtspartie reinigen sollte. So gibt es jede 20 Sekunden einen kleinen Stopp, der anzeigt, dass man jetzt zur anderen Gesichtshälfte gehen sollte. Wenn ich wirklich viel Make-up über den Tag drauf hatte oder ich mich einfach sehr unsauber im Gesicht fühle, hat mir dieser eine 3x20-Sekunden-Zyklus nicht ausgereicht und ich habe ein zweites Mal gereinigt. Bei dem smash!-Gerät macht das natürlich nicht viel Sinn, da man aufgrund der Vielseitigkeit keine Zeit festlegen kann, mit der Gesicht, Körper und Füße komplett gereinigt sind. So kann man also mit On/Off selbst bestimmen, wie lange man mit der Bürste arbeitet.
Ich bin wirklich gespannt, was die Bürste so kann… Beim nächsten Duschen ist sie fällig ;)
Das Set kostet übrigens 49,50€, aber in vereinzelten Onlineshops kann man sie auch schon ab 45€ kaufen. Ich denke, das man für das Geld sehr viel bekommt!
Ansonsten sind sie ab sofort in Parfümerien und autorisierten Klapp-Kosmetikinstituten erhältlich.

Nutzt ihr eine elektrische Reinigungsbürste? 
Wenn ja, seid ihr damit zufrieden?


You Might Also Like

6 Comments

  1. Ich bin auch drauf und dran mir eine elektrische Reinigungsbürste zu bestellen! :)
    Danke für deinen Erfahrungsbericht ;)
    TELISHAH . de Klick :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auf jeden Fall auf dein Urteil gespannt. :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, überall liest man nur positives über die elektrischen Bürsten. Ich bin auch sehr sehr doll am Überlegen. Meine Haut ist aber extrem empfindlich und ich bin mir nicht sicher, ob ich sie damit nicht doch zu sehr....reizen würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann dir sagen, dass ich auch ein sehr empfindliche Haut habe. Beim Philips VisaPure hast du wie oben geschrieben diese Zyklen, die direkt so eingestellt sind, dass du deine Haut nicht zu viel "abschrubbst". Die Bürste von VisaPure ist auch sehr weich, und es gibt sogar nen Aufsatz für sensible Haut!
      Bei smash! musst du eventuell am Anfang einfach selbst schauen, wie lange du die Reinigung ansetzt, aber das merkt man auch nach den ersten paar Mal. Die Bürste ist vergleichbar, aber eben der Reinigungsschaum könnte eventuell nicht so gut vertragen werden. Da meine Haut auch ganz schnell bei neuen Produkten zickt, bin ich gespannt, wie ich den Schaum vertrage. Sonst einfach absetzten und das Produkt nehmen, was du sowieso nutzt. Ich hatte auch oft den VisaPure nur mit Wasser benutzt, das durchblutet dann auch sehr :)

      Löschen
  4. Und noch mal ich.... :) Ich wollte noch sagen, dass hier der Preis wirklich sehr gut ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch. Ich glaube, dass ich mir den VisaPure für 139€ nicht einfach so zugelegt hätte. Ist doch sehr viel Geld...

      Löschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe