Man lernt nie aus - Lecturio!

4/29/2014

Hallo ihr Lieben!

"Man lernt nie aus!" - das ist ein Motto, das mich mein Leben lang begleitet hat. 
Früher in der Schule verband ich den Lernstoff meist nur mit Klausuren und Benotungen - nicht unbedingt hilfreich und mit Sicherheit auf lange Sicht wenig effektiv. Von dem Druck, der davon ausging, brauche ich bestimmt nicht reden...
In der Uni konnte ich meinen Lernstoff meistens auf meine Interessen ausrichten und lernte somit viel mehr und auch viel besser. Jetzt bin ich deswegen beruflich da, wo ich sein möchte - aber trotzdem bleibt das Lernen nicht aus. 
Ich verschlinge z.B. Gesangsbücher, lerne Yogaübungen, die ich meinen Gesangsschülern mit auf den Weg geben kann, und bin immer auf der Suche nach neuen Klavierliedern, die mich immer noch einen Schritt weiter bringen können. Aber natürliche alles in meiner "comfort zone", in der ich mich sowieso auskenne.
Lecturio hat mir vor ein paar Wochen einen kleinen Traum erfüllt und mich auf einen neuen Lern-Pfad geschubst, der mich zwar immer interessiert hat, aber den ich aufgrund von mangelnder "Erreichbarkeit" des Themas nie wirklich in Betracht gezogen habe. Meine Freundin hat darin eine Ausbildung gemacht, ich kenne einige Leute, die etwas Ähnliches studiert haben - aber jetzt bin ich dran: 
Ich lerne fotografieren!
Jetzt denkt ihr bestimmt:
"Wie was?!
Die macht doch Fotos für den Blog!
Die kann doch auf den Auslöser drücken?"

Ja klar, aber so gerne ich alle Funktionen meiner Kamera nutzen würde - ich kann es nicht. Ich betrachte mich auch nicht als Fotografin (nur weil ich eine Spiegelreflexkamera besitze), obwohl ich großen Spaß habe, Bilder zu machen und verschiedenste Momente, Landschaften und Menschen in Bilder einzufangen. Ich könnte zwar auch etliche Bücher über die Fotografie lesen, aber wenn wir mal ehrlich sind - wenn man bei fast null anfängt, ist auch ein Buch und der Stoff schwer greifbar. So erinnere ich mich doch gerne an meine gescheiterten Häkelversuche nach bebilderter Anleitung, wobei ich am Ende doch verzweifelt "Fadenring" bei Youtube gesucht habe.
So verkehrt ist so eine Videoanleitung nicht und genau das macht Lecturio - aber viel besser!
Mit Lecturio habt ihr euren Kurs und Dozenten immer und überall dabei. Auf der Wissensplattform werden über 4000 Kurse rund um Wissenschaft, Jura, Medizin, Software und vieles mehr angeboten:


Zuerst haben mich Kurse wie "Yoga und Meditation", "Stimmtraining: Erfolgsfaktor Stimme" und "Grafikdesign, Bildbearbeitung und Layout"  angesprochen, aber nach etwas Stöbern fand ich eben den Kurs, den ich für mich und meinen Blog machen wollte: "Fotografie lernen"!

Diesen Kurs leitet Georg Banek, den ich unheimlich sympathisch finde. Es ist sehr angenehm und manchmal auch recht witzig, ihm zuzuhören, und man hat einfach das Gefühl, dass er den Kurs nur für einen selbst macht. Ein kleiner Traum ;)
Neulich saß ich auf dem Balkon und habe dort mit meinem Kurs begonnen. Ich machte es mir bequem und - schwupps - schnell war die erste Stunde um! Es entsteht ein tolles Lernklima, das mir das Lernen von neuen Sachen auch recht einfach macht und mit Sicherheit erfolgreicher sein wird, als so mancher Frontal-Unterricht in der Schule. 
Zu fast jedem Video kann man sich später die .pdf-Datei herunterladen, die der Dozent auch selbst verwendet hat.


Eine Sache, die mir als erstes sofort positiv aufgefallen ist: man kann sich Notizen oder Lesezeichen zu jedem Video anlegen. Auch mir ist es schonmal passiert, dass ich mitten im Video abbrechen musste. In meinem Account kann ich den Fortschritt des Kurses nachvollziehen und genau dort weitermachen, wo ich aufgehört habe. Und das überall - ob Laptop, Tablet oder sogar Handy!
Mit Lecturio habe ich ein tolles Lernportal kennengelernt, wobei das Motto "Lernen für sich selbst" im Vordergrund steht. Und das so flexibel, dass sich wirklich jeder noch nebenbei weiterbilden kann.
Gerade im Moment, wo ich diesen Blogpost verfasse, läuft Fussball. Also werde ich mich gleich ins Bett legen und meinen Kurs fortführen, natürlich mit Snacks ;)
All zu weit bin ich im Kurs noch nicht, aber sobald ich Zeit und Lust habe, schalte ich immer mal wieder öfter rein, als mich in eine Klatschzeitschrift zu vergraben. 

Wie sieht es aus: wollt ihr noch mehr zu dem Kurs wissen?
Habt ihr Erfahrungen mit Online-Kursen?

Vielen Dank an Sandra aus dem Lecturio-Team, die mir so eine tolle Erfahrung ermöglicht hat!

(P.S.: das Lecturio-Comic-Logo hat natürlich wieder Mama Kiwi gezaubert, DANKE !) 

You Might Also Like

4 Comments

  1. Das klingt ja echt toll :)
    ich mache derzeit ein Fernstudium im Bereich "Journalismus" und das läuft auch alles über selbst lernen, mit Online-Sprechstunden, Online-Kursen sowie die Möglichkeit, jederzeit Tutoren per Mail zu kontaktieren :-)
    Bin was das Ganze angeht echt zufrieden, weil man wirklich nicht diesen krassen Druck von Klausuren zu bestimmten Terminen im Nacken hat, sondern sich die Zeit frei einteilen kann (natürlich sollte man jedoch entweder in einem, spätestens in 2 Jahren mit allem fertig sein) :-)

    Liebe Grüße, Yuyu
    http://www.yuyus-moments.de

    AntwortenLöschen
  2. ist ja witzig , mein studium basiert oft auf e-learning und ich werde ausgebildet um eben solche kurse zu entwerfen :D dann kann ich dich ja mal für umfragen einspannen nach der erfahrung :)

    ich wünsche viel spaß, wenn die kurse gut gemacht sind macht es echt spaß :)

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich toll an!
    Was kostete denn so ein Fotografie Kurs (ich gehe mal davon aus, dass das nicht kostenlos ist)?

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kostenlos ist es nicht. Der Dozent verdient mit solchen Onlinekursen natürlich auch ;)
      Dieser Fotografiekurs, den ich auch im Text verlinkt habe, kostet monatlich 16,99€. Er umfasst fast 49 Stunden an Videos, und dementsprechend muss man sich auch im klaren sein, wie man diesen Kurs zeitlich angeht. Ich meine, wenn man Zeit hat, kann man den Kurs auch in einen Monat durcharbeiten ;)
      Man bezahlt monatlich also den Zugriff zum Kurs - wie du ihn durcharbeitest ist ganz allein deine Sache.

      Löschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe