"Liebe Sissy..." [Freunde fürs Leben e.V.]

7/27/2014

Liebe Sissy, 
Puh! 27 Jahre hast du auf dem Buckel, aber ich muss dir sagen - du hast dich echt gut gehalten! ;) 
Entschuldige, dass ich mich jetzt erst melde, aber ich glaube, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um dir folgendes einfach mal in diesem Brief zu sagen:
Du hast so vieles durchgemacht und jeder kleine Moment, der dich so sehr runtergezogen hat, hat dich nur noch stärker gemacht. Natürlich hast du wahrscheinlich in den Momenten eher das Gefühl gehabt, dass es nur noch schlimmer wird, aber glaub mir - du hast das alles sehr gut gemacht und komplett überstanden! 
Ich weiss noch ganz genau wie schlimm es 2002 um dich stand und wie stark du warst und das, obwohl du gerade mal 15 Jahre alt warst. 
Ach, und 2010 war auch ein bescheidenes Jahr: von falschen Freunden über falsche Anschuldigungen war wirklich alles dabei. Aber auch hier kann ich dir sagen, dass du genau richtig gehandelt hast, obwohl du in dieser Zeit in Selbstzweifel versunken bist. Du hast die falschen Freunde hinter dir gelassen und dir vor allem richtige Hilfe gesucht, die wirklich was gebracht hat. Es war schön, dass du in dem Moment auch nicht nur an dich selbst, sondern auch an deine Familie und deinen Freund gedacht hast - denn nur ein glückliche Sissy ist eine erträgliche Sissy ;)
Wie gerne würde ich die 2010-Sissy in den Arm nehmen. Denn obwohl alles so tiefschwarz um dich wurde, hast du an dir gearbeitet und - auch wenn es seine Zeit gebraucht hat - hast du alles überwunden und kannst nun dein Leben richtig leben und genießen!
Ich bin stolz auf dich, dass du nun schon seit 2 Jahren selbstständig bist. Ich weiß nämlich, dass du damit sicherlich nicht so schnell gerechnet hast. Deine Eltern haben dich vielleicht ins kalte Wasser geworfen (das machen sie gerne, weil sie wissen, dass du manchmal diesen kleinen Tritt in den Popo brauchst), aber du hast es trotzdem gemacht und jetzt ist alles so, wie du es dir für dein Leben gewünscht hast. Du verdienst dein Geld mit Musik und ich weiß, dass du sowieso nie an einen anderen Beruf gedacht hast. 
Tja, und da wäre noch der große Umzug im letzten Jahr! Es war eine harte Zeit, verbunden mit viel Arbeit, aber jetzt sitzt du in deinem renovierten Haus und musst nur noch ins Erdgeschoss laufen, um zu deinem Unterrichtsraum zu kommen. Ist doch eigentlich alles klasse gelaufen, oder? :)
Sissy - so komisch es klingen mag, aber: Zeit heilt alle Wunden! 
Weißt du noch, wie verzweifelt du warst und gedacht hast, dass du nie wieder aus diesem tiefen Loch herauskommen würdest? Und jetzt schau mal an, was du danach alles gemeistert hast. 
Ich sage es nochmal: ich bin stolz auf dich und das könntest du dir ruhig öfter sagen. Nämlich dann, wenn wieder diese doofen Selbstzweifel kommen. Natürlich werden ab und an mal diese negativen Gefühle anklopfen, aber du bist vorbereitet. Du weißt ganz genau, was du machen musst, damit sie so schnell wieder gehen, wie sie gekommen sind. Und das solltest du dir immer wieder vor Augen halten. 
Ich weiß, dass auf dich noch viele tolle Momente zukommen werden. Lass alles Alte, Unschöne hinter dir und schau nach vorne. Da geht nämlich immer die Sonne auf. Und wenn sie untergeht und es dunkel wird, wird sie kurz darauf trotzdem wieder aufgehen.
Und weißt du, was dir täglich einen zusätzlichen Sonnenstrahlen schenken wird: einmal am Tag lächelst du ab jetzt dein Spiegelbild an. Und auch wenn dich deine ungekämmten Haare (zerknüddelt in einen formschönen Vogelnest-Dutt) zum Lachen bringen, dann auch das. Hauptsache, du gönnst dir ein Lächeln, damit siehst du nämlich am Schönsten aus. 
Das ist nun eine kleine Aufgabe von mir an dich ;)
Bleib so wie du bist. Genieße jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde in der du machen darfst, was dich glücklich macht. Genieße die Momente mit deiner Familie und deinem Freund - das macht dich mit Abstand am glücklichsten! Genieße dich und dein Leben - denn das hast du dir einfach verdient!

In Liebe - dein Ich!


Ein Liebesbrief. Von mir an mich.
Wie wäre es, wenn ihr einen Liebesbrief an euch schreiben würdet?
Und was wäre, wenn dabei auch noch die Kamera läuft?
Genau dieses Szenario hat die Organisation "Freunde fürs Leben e.V." in einem kleinen Kurzfilm dargestellt und ich finde, dass sich das Anschauen definitiv lohnt.



Genau wie die Personen im Video war ich auch erst verunsichert, als es wirklich daran ging, mir diesen Brief zu schreiben. Vielleicht habe ich es auch ein wenig vor mir her geschoben...
Die Auseinandersetzung mit sich selbst ist wichtig und muss auch nicht immer negativ sein. Ich war erstaunt, dass meine Finger plötzlich über die Tastatur gehuscht sind und mir immer noch ein weiteres positives Beispiel eingefallen ist, an dem ich festmachen kann, dass ich mich selbst doch eigentlich ganz gut leiden mag ;)
Es ist wichtig, sich selbst was Gutes zu tun. Komplimente an andere verteilen wir täglich, aber wie wäre es denn, sich solche netten Sachen einfach mal selbst zu sagen?
Ich muss zugeben, dass ich irgendwie von mir selbst gerührt bin. Von den Worten, die ich mir so selbst noch nie selber gesagt habe. Aber genau das ist wichtig: man muss sich vor Augen führen, was seine Stärken sind und das man wertvoll ist.
Und am meisten zählt es, wenn man es sich selbst sagen kann.
Ich liebe diese Aktion und die wertvolle Arbeit, die sich "Freunde fürs Leben e.V." damit macht.
Alle Daumen hoch! Wenn ihr noch mehr über diese Aktion und die Organisation dahinter erfahren wollt, dann klickt einfach hier ;)

Und jetzt seid ihr dran:

Schreibt euch doch auch mal einen Liebesbrief! 

Es wird euch gut tun, ich verspreche es euch...


You Might Also Like

3 Comments

  1. Ein toller Liebesbrief an Dich selbst. Auch wenn man sich in Gedanken selbst oft sagt, das ist richtig, was man macht und das man kein schlechter Mensch ist, aber schriftlich ist das noch eine ganz andere Sache. Stell ich mir schwer vor, da ich irgendwie immer das Gefühl hätte, ich klinge eingebildet, wenn ich mich selbst lobe oder so.

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schöner Brief an dich selbst und eine schöne Aktion von Freunde fürs Leben e.V., so etwas sollte ich vielleicht auch einmal machen. :)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Du hast dich wirklich sehr schön ausgedrückt und ich finde die Aktion wirklich toll .
    Ich habe durch deine Inspiration auch einen Liebesbrief an mich selbst geschrieben . Wir haben sogar eine kleine Gemeinsamkeit =)

    Liebe Grüße,
    Kathi
    http://areniasblog.blogspot.de/2014/08/in-liebe-dein-ich.html

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe