Verbummelt, verschwitzt, verpasst...

9/10/2014

Hallo ihr Lieben!
Wer kennt das nicht: man verbummelt die Kündigungsfrist und - schwupps! - ist der Vertrag automatisch verlängert. Ich würde lügen, wenn ich sage, das mir das noch nie passiert ist... ;)



Als ich eine Anfrage von Vertragslotse bekommen habe, habe ich mich erst gefragt, wie ich euch dieses Portal vorstellen könnte und ob es zu meinem Blog passt. Da mein Blog aber sowieso mit allem gefüttert wird, was mich interessiert und was auch für euch nützlich sein könnte, habe ich beschlossen, dass ich euch dieses hilfreiche Tool, das ich nun auch selber nutzen werde, vorstellen möchte. Ich selber kannte es bis gestern nämlich noch gar nicht, bin aber direkt positiv überrascht gewesen...
Es handelt sich dabei um ein StartUp-Unternehmen, das auf die gute Idee kam, ein einfaches Tool zum Verwalten seiner Verträge zu entwickeln. Es bleibt aber nicht nur bei der Online-Verwaltung, sondern bei Bedarf kann man sich per SMS oder e-Mail ganz bequem darauf aufmerksam machen lassen, dass bald ein Vertrag ausläuft bzw. sich automatisch verlängern würde, wenn man nicht handelt. Ein digitaler Tritt in den Hintern, den ich mir schon öfter gewünscht hätte ;)
Und so sieht das dann aus:

Es geht nicht nur um die ganz wichtigen Verträge, sondern darum, alle Verträge gleichzeitig im Blick zu haben. Bei Handy, TV, Internet, Telefon, Zeitschriften-Abos, Versicherungen, Fitnessclubs, usw. kommt da schon einiges zusammen. Einmal abgeschlossen gelten sie für eine bestimmte Zeit und werden die Fristen für die Kündigung nicht eingehalten, hat man diesen Service mindestens ein paar Monate länger an der Backe - ob man will oder nicht. Natürlich hat man nach der Unterschrift alles fein säuberlich abgeheftet und nach allen möglichen Kriterien in seinem Büro geordnet, aber ganz ehrlich: zwischendurch mal reinschauen und überprüfen macht doch niemand. Das heißt, die Verträge summieren sich und wenn ich meine beruflichen und privaten Verträge aufzählen sollte, würde ich bestimmt ins Stocken kommen und vielleicht sogar einen vergessen, weil er "einfach so läuft", und das schon jahrelang.
Mein persönliches Beispiel dafür ist übrigens mein Vertrag mit den Jugendherbergen in Deutschland. Nicht, dass ich deren Service nicht mag, sondern ich brauche ihn einfach nicht mehr. Trotzdem bekomme ich jedes Jahr genau eine Zeitschrift und abgebucht wird natürlich auch immer pünktlich. Und jedes Mal, wenn das passiert, erinnere ich mich daran, dass ich den Vertrag schon lange kündigen wollte. Zwei Minuten später ist es aber schon wieder vergessen und im nächsten Jahr passiert es erneut...
Besonders hilfreich finde ich den Service von Vertragslotse, wenn ich einen Vertrag tatsächlich kündigen will: ich klicke einfach einen Button an und die Kündigungsvorlage mit allen wichtigen Informationen ist bereit zum Versenden - per Fax sogar kostenlos! Ich brauche nicht mehr meine Kundennummer, die Anschrift meines Vertragspartners oder andere Daten herauszufinden, die sich irgendwo im Aktenstapel befinden. Zudem bin ich auf diesem Weg rechtlich abgesichert und kann jederzeit beweisen, dass ich rechtzeitig gekündigt habe. Auch da ist es mir schon passiert, dass sich ein Anbieter mit mir streiten wollte, weil die Kündigung wohl nicht rechtzeitig angekommen sei...
Naja, ab sofort muss ich mir über solche Probleme jedenfalls keine Gedanken mehr machen.
Außerdem bin ich als Selbstständige noch aus einem ganz anderen Grund von der Plattform angetan: ich würde mir wünschen, dass meine Kunden alle den Überblick über ihre Verträge (vor allem den mit mir) hätten. Nicht selten kommen Kündigungen viel zu spät und sich damit auseinandersetzen zu müssen sorgt bei allen Beteiligten für schlechte Laune und Kompromisse. Ist der Vertragspartner nicht ganz so nett wie ich, dann gäbe es nichtmal Kompromisse, sondern verlängerte Laufzeiten und lange Gesichter ;)
"Verbummelt, verschwitzt, verpasst" gibt es mit Vertragslotse nicht mehr - ein Lichtblick im Vertragsdschungel!

Was haltet ihr denn von dieser Idee?
Habt ihr auch ungeliebte Vertragsleichen, die ihr schon längst kündigen wolltet?




*Advertorial

You Might Also Like

7 Comments

  1. Danke hast mich grade dran erinnert, dass ich den Vertrag im Fitnessstudio kündigen muss :D
    Habe mir von dort ohne anzumelden eine Kündigungsvorlage ausgesucht-super!

    AntwortenLöschen
  2. Sicher das die kostenlos eine Kündigung verschicken? Von was lebt die Firma dann?
    Bei Aboalarm gibt's den gleichen Service, kostet aber 99 Cent und 2,50 Euro. Zudem gab es dort Probleme mit dem Erhalt der Bestätigung der Kündigung.
    Prinzipiell finde ich so eine Erinnerung aber gut. Würde mir als App wohl reichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fax-Versand fällt laut Website unter "kostenlosem Service".
      So eine App von Vertragslotse finde ich aber auch eine gute Idee ;)

      Löschen
  3. Wie cool ist diese Webseite denn!? Hätte ich das mal früher gewusst, hätte ich mir echt einiges an Ärger erspart! Danke für den super Tipp :)

    Ganz liebe Grüße, Carofee

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist auf jeden Fall total cool, dass da nicht schon früher jemand auf die Idee gekommen ist..
    Momentan hab ich nicht wirklich Verträge laufen, aber wenn ich dann irgendwann ein paar gesammelt hab werd ichs mir bestimmt nochmal genauer angucken. Danke!

    AntwortenLöschen
  5. Das ist auf jeden Fall praktisch :D ich habe auch schon was zu spät gekündigt :)

    AntwortenLöschen
  6. Super Sache! Werde ich mir auch mal genauer anschauen. Dankeschön!

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe