Beautysunday PRO in Düsseldorf!

11/10/2015

Hallo ihr Lieben!
Sonntags auf der Couch abhängen und Netflix schauen? Mach ich sonst eigentlich ganz gerne, aber am vergangenen Sonntag hatte ich was viel Besseres vor:
in Düsseldorf fand im N|EYE|S Beautyhouse ein Beautysunday PRO statt, auf dem ich die Möglichkeit hatte, neue Marken kennenzulernen und in schöner Atmosphäre den Sonntag zu genießen. Als Stargast war Sophia Wollersheim geladen und darauf habe ich mich wirklich sehr gefreut.

Mein Freund durfte wieder als Kameramann an meiner Seite sein und das wird natürlich ausgenutzt: im folgenden Beitrag stelle ich euch die einzelnen Marken vor und am Ende gibt es noch exklusiv unser Eventvideo!

1) ManouLenz

Direkt am Anfang begrüßten mich die lieben Damen von ManouLenz. Im Onlineshop MyManou gibt es alles, was Frauen wollen - von Gr. 36 - 60! Mit dabei waren die schicken Oversize-Statement-Shirts und Paillettentops, die man perfekt kombinieren kann. Neben dem tollen Damenduft "Manou - New Love", der in der nächsten Saison gelauncht wird, waren auch Accessoires wie Schals und Taschen ausgestellt.
In der ersten Sekunden an diesem Stand habe ich mich schon verliebt, nämlich in die Metallic-Tasche vom vorletzten Bild. Das Silber in Kombination mit goldenen Akzenten ist genau nach meinem Geschmack und das Format mit nur einem Henkel und der großzügigen Aufteilung im Innenraum ist mal was ganz Anderes. Nach längerer Betrachtung wollte ich die Tasche dann wieder an das Display hängen, bis mir Nadine die Tasche einfach weiter in die Hand gedrückt und sie mir geschenkt hat. Jetzt vergeht kein Tag, an dem ich diese geniale Tasche nicht ausführe ;) Vielen Dank!

2) N|EYE|S Brows & XTREME Lashes
N|EYE|S Brows und XTREME Lashes haben sich vollkommen Augenbrauen und Wimpern gewidmet. Mit der N|EYE|S Brows Methode bekommt man in 10 Schritten die perfekten Augenbrauen verpasst und beim Event war es möglich, eine Behandlung mitzuerleben. Ich glaube, dass ich das auch gerne mal ausprobieren würde, da meine Augenbrauen leider viel zu hell für meine schwarzen Haare sind und das Nachzeichnen ziemlich genau gemacht werden muss, um keine unnatürlichen Balken im Gesicht zu haben.

3) Kosho Cosmetics
Kosho Cosmetics ist die erste westliche Kosmetikmarke, die Matcha Pulver als Inhaltsstoff verwendet. Holger Hampel war der Meinung, dass die guten Eigenschaften von Matcha-Tee genauso gut in Kosmetikprodukten verwendet werden sollten, hat dann seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und Kosho Cosmetics 2013 in der Schweiz gegründet. Seine Leidenschaft für Kosmetik war wunderbar erfrischend und total sympathisch - ich hätte ihm bestimmt noch viel länger zuhören können!
Die Produkte von Kosho sind schon in der Vogue und in der Cosmopolitan aufgetaucht und die Preise starten bei 48€ für den cremigen Reinigungsschaum.

4) C:EHKO
Am Stand von C:EHKO wurde uns die neue Pflege Prof. Cehko vorgestellt. Die neue Pflegelinie beinhaltet vier Inhaltsstoffe, auf die schon Cleopatra geschwört hat: Schwarzkümmel (als "Nahrung" für die Haarstruktur), Weizenprotein (zum Aufbau von porösem und stumpfen Haar und als Schutz vor weiteren Haarschädigungen), Aloe Vera (natürliche Feuchtigkeit für mehr Spannkraft) und Kokosnuss (sanfte Reinigung zur Entspannung der Kopfhaut). An diesem Stand habe ich mich sehr wohl gefühlt, nicht nur weil Patrik Kolbow die Marke sehr sympathisch rüber gebracht hat. Ich habe einige Produkte zum Testen erhalten und bin schon gespannt, ob ich auch zur Cleopatra werde ;)

5) Hercules Sägemann
Zu Hercules Sägemann muss ich etwas ausholen: das erste Mal habe ich von der Marke und der "Zauberbürste" bei meiner Friseurin erfahren. Nach Färben und Spitzenschneiden föhne ich mir die Haare gerne selber und habe vor ein paar Wochen zum ersten Mal die gelbe Bürste benutzt. Ich war total begeistert, wie leicht sie durch noch nasses Haar gleitet (gerade bei langen Haaren kann das ein Kampf werden) und wie toll sich meine Haare danach anfühlten. Ich brauchte sie nach meiner positiven Erfahrung unbedingt und hatte zufällig die Möglichkeit, die Zauberbürste schon vor diesem Event zu testen. Seitdem hat mein Tangle Teezer ausgedient, denn eine bessere Bürste hatte ich wirklich noch nie!
Am Stand von Hercules Sägemann waren einige neue Farben und auch die Piccolo Version (für die Tasche) der Zauberbürste ausgestellt und ich freue mich so sehr, dass ich nun zwei Bürsten in Beerenfarben zu Hause habe :)

6) rh Professionals & Mium

Makeup für die Haare - das ist Mium! In dem kleinen Fläschchen sind gefärbte Baumwollfasern, die durch Elektrostatik an der Kopfhaut kleben bleiben und bis zur nächsten Haarwäsche den Ansatz verbergen und optisches Volumen zaubern. Obwohl ich nicht mal eine Woche zuvor meine Haare frisch gefärbt hatte, habe ich den Unterschied eines hellen Scheitels, besonders bei dunklen Haaren, im Vergleich mit Mium am Ansatz gesehen - dieser Look hat mir echt gut gefallen. Ich hätte nie gedacht, dass das so eine große Wirkung haben kann! Besonders für Männer mit lichtem Haar ist Mium genau richtig, denn das Prinzip funktioniert schon bei nur einem halben Zentimeter Haarlänge.

Und dann war da noch... Sophia Wollersheim!
Natürlich kennt man sie aus dem Fernsehen und als Frau an der Seite des Bordellbetreibers Bert Wollersheim. Für mich ist die Dame definitiv ein Fall von "Don't judge a book by its cover!": kaum hört man den Namen, verbindet man vielleicht Trash-TV und das natürlich nicht unauffällige Dekoleteé mit ihr, aber wie war das doch in meinem letzten Beitrag? #SagUNDdazu! Niemand hat es verdient, in eine Schublade gesteckt zu werden, und ich muss auch zugeben, dass der Aufschrei wegen des Stargastes von einigen eingeladenen Bloggern (die dann auch nicht am Event teilgenommen haben) für mich absolut nicht nachvollziehbar ist. So ein Scheuklappen- und Stereotypen-Denken ist in der heutigen Zeit wirklich nicht mehr angebracht - oder will man etwa selber so behandelt werden? Und selbst wenn man den Stargast nicht ausgiebig würdigt, hätte man auf dem Event mit vielen anderen Menschen reden und seinen Spaß haben können.
Sophia ist blond UND schlau. Sie hat sich selbst zur Kunstfigur gemacht UND ist selbstständige Immobilienmaklerin. Sie will gerne als DJane durch die Clubs ziehen UND macht deshalb eine Ausbildung zur DJane und Producerin an einer renommierten Musikschule in Köln. Ich denke, da steckt noch viel mehr dahinter, als das, was man vielleicht in "Wild Girls" gesehen hat ;)
Ich muss sagen, dass ich mich sehr gefreut habe, sie kennenzulernen und auch mal live zu sehen.
Möchte man Menschen aufgrund eines Images grundsätzlich nicht kennenlernen, verbaut man sich viele Wege und auch seine eigene Chance, über den Tellerrand zu schauen. Mit jedem Menschen und mit jeder Art erlangt man Menschenkenntnis und lernt sich selbst auch ein wenig besser kennen. Für mich wäre das ein Schritt zurück aus meiner Offenheit gegenüber allem und jedem. Natürlich gibt es Menschen, mit denen ich nicht klarkomme, aber das sind dann bereits Bekanntschaften, die mich vielleicht schon enttäuscht haben und von denen ich mir dann ein Bild gemacht habe. Aus schlechten Erfahrungen Schlussfolgerungen zu ziehen, ist vollkommen ok - aber doch wirklich nicht, wenn man die Person gar nicht kennt.
So, das war mir sehr wichtig, diese Gedanken zu schriftlich nochmal festzuhalten und euch mitzuteilen - egal ob ihr jetzt mir zustimmt oder auch nicht. ;)
Einen super Einblick in dieses Event seht ihr im folgenden Video - Viel Spaß!



You Might Also Like

0 Comments

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe