Walking in a Winter Bloggerland:
Türchen 23!

12/23/2016

Hallo ihr Lieben!
Heute öffnet sich bei mir das 23. Türchen des Blogger-Adventskalenders:

Natürlich habe ich mir den Kopf zerbrochen, denn eines ist in diesem Kalender ganz wichtig: die DIY's, Looks & Rezepte sollten ganz einfach nachzumachen sein! Da ich so kurz vor Weihnachten dran bin, dachte ich mir, dass eine Last-Minute-Idee, die mit nur wenigen Hilfsmitteln umgesetzt werden kann, genau das Richtige für euch wäre!
Tja, und nun präsentiere ich euch:

DIY Glitter-Baumschmuck!

Ihr wisst ja: handwerklich bin ich nicht unbedingt begabt und basteln liegt mir eigentlich überhaupt nicht, aber die Heißkleber-Schneeflocken sind so einfach und so schön, dass sogar ich sie hinbekommen habe ;)
Ihr braucht dafür nur wenige Dinge:
- eine Heißklebepistole (das ist ja der Star dieses DIY)
- eventuell Heißklebesticks (je nachdem wie viele Ornamente ihr machen wollt)
- eine Unterlage
- Backpapier
- Tesa
- ...und gaaaaaanz viel Glitzer!

Es ist wirklich denkbar einfach:
Während die Heißklebepistole erwärmt, legt ihr die Unterlage und darüber das Backpapier als eure "Leinwand" auf den Boden. Das solltet ihr unbedingt mit Tesafilm abkleben, damit das Backpapier nicht verrutscht. Warum ich das Ganze auf den Boden verlegt habe, ist denkbar einfach: das überschüssige Glitzer ist schnell weggesaugt ;)
Dann geht es ans Zeichnen:

Ich habe die Schneeflocken Freihand (No risk no fun!) mit dem Heißkleber gezeichnet. Ich hatte die Form im Kopf und habe dann einfach losgelegt. Ihr könnt euch aber auch Vordrucke unter das Backpapier legen und dann etwas genauer nach der Vorlage malen.
Im ersten Moment ist das echt eine schwierige Angelegenheit, da der Kleber unzählige Fäden zieht, aber die können später ganz einfach entfernt werden. Sobald die Figur fertig ist, kommt direkt der Glitzer drüber:
Der Heißkleber trocknet recht schnell und durch das Backpapier lassen sich die Schneeflocken ganz einfach abziehen. Ich habe dann noch die Fäden abgezupft und fertig ist der schnelle Baumschmuck:
Ich fand es schön, das Glitzer an unseren bronze-farbene Baumschmuck anzupassen und es sieht wirklich schick aus, wenn ein paar Lücken mit den kleinen Glitzer-Schneeflocken "gefüllt" werden. Natürlich ist das auch eine schöne Geschenkanhänger-Idee, die man auch in letzter Minute basteln kann!
Habt ihr schon den wunderschönen Weihnachtslook von Fräulein Funkelblau gesehen? Den Glitzereyelinerlook muss ich unbedingt auch mal nachschminken! An Heiligabend öffnet sich das letzte Türchen bei Gwenstical: ich bin schon gespannt, womit sie diesen tollen Adventskalender abschließt ;)

Mit diesem Post wünsche ich euch ein wunderbares Weihnachtsfest, esst viel Schokolade, Kekse, Lebkuchen und lasst es euch einfach in jeder Hinsicht gut gehen!


You Might Also Like

5 Comments

  1. Wie hübsch! Könnte man theoretisch auch mit etwas dickerer durchsichtiger Folie und transparentem Windowcolor machen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt! Ich wollte auch mal ausprobieren wie das aussieht, wenn man z.B. einen Stern aus Alufolie faltet und dann den Kleber drüber macht. Dann glitzert das ja Silber in der Mitte :)
      Oh, jetzt hab ich Lust auf Windowcolor ^^

      Löschen
  2. Richtig cool! Nachdem unser kleines Plastik-Bäumchen immer so leer aussieht, werd ich das für nächstes Jahr in Angriff nehmen, damit der mal so richtig was hermacht :) Vielen Dank für die Idee!

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne sehen echt süß aus :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe