Musiklegenden für meine Musikschule:
Poster-Deko von posterlounge!

4/10/2017

Hallo ihr Lieben!
Schon als ich klein war, hatte ich nur einen einzigen Berufswunsch: Musiklehrerin! Ich wollte schon immer mein Leben der Musik widmen und im besten Fall meine Liebe und Leidenschaft zur Musik weitergeben - und das mache ich auch schon seit sieben glücklichen Jahren! Seit 2012 habe ich nun offiziell meine eigene Musikschule, die das Beste ist, was mir je passiert ist. Es kann zwar schon anstrengend werden, aber im Grunde genommen empfinde ich meinen täglichen Unterricht nicht als "Arbeit" - bestimmt ein Traum für viele ;)
Seit einiger Zeit ist in den Räumen meiner Musikschule renovierungstechnisch nicht viel passiert und das Großprojekt "Moderne Musikschule" muss noch ein paar Monate warten. Genau deswegen wollte ich eine kostengünstigere Lösung finden, um etwas frischen Wind in meine Arbeitsräume zu bringen. Besonders der Flur bot viel Platz, den ich Dank posterlounge nun endlich gebührend gefüllt  bekommen habe.
posterlounge ist ein Onlineshop mit einem umfangreichen Angebot an Postern, Kunstdrucken und Leinwandbildern, der mehr als 200.000 Motive umfasst. Mir war klar, dass tolle Blumenbilder oder abstrakte Kunst zwar schön sind, aber nicht in eine Musikschule passen. Zum Glück gibt es die Kategorie "Musik", die viele Bilder von Instrumenten, Künstlern und andere geniale Motive enthält. Und bei einer besonderen Poster-Art bin ich hängen geblieben und wusste, dass das wohl perfekt für meine Musikschule ist:

Minimal Art meiner Lieblingskünstler!
Paul McCartney, Prince, Tina Turner, Jimi Hendrix, John Lennon, Stevie Wonder und andere Musiklegenden füllen nun den Flur! Zu wissen, dass ich damit ein bisschen Persönlichkeit in meine Musikschule hineinbringe, zaubert mir immer ein kleines Lächeln aufs Gesicht!
Die Anbringung war denkbar einfach: die Posterleisten zu den bestellten Größen gab es bei posterlounge direkt passend. Bei dem aussagekräftigen Design habe ich auf schwarze Leisten gesetzt, die den Künstlern einen tollen Rahmen bieten. Das Poster wird dann wie ein "Sandwich" zwischen zwei Leisten geklemmt, die im nächsten Schritt verschraubt werden. Es gibt noch eine Aussparung für die Kordel, die ich zusätzlich noch mit Heißkleber gesichert habe. Im Flur haben wir dann den Platz für die zehn Bilder abgemessen und die Nägel platziert. Wie ihr euch denken könnt, mussten die Bilder nur noch aufgehängt werden und voilà :)
Nicht jeder kann alle Künstler sofort zuordnen, da immer nur ein Songtitel angegeben ist, aber dafür haben wir auch schon unseren "Bildungsauftrag" angenommen: wenn ein Schüler bei mir eine Frage zu den Postern hat, dann bekommt er die "Hausaufgabe" herauszufinden, wer diesen Song eigentlich gesungen hat. Im nächsten Unterricht weiß er dann über eine Musiklegende mehr Bescheid und zusammen hören wir uns nochmal den Song an und unterhalten uns, was das Lied so besonders macht. Es sind wirklich Konversationsstarter geworden, die durch meine Auswahl auch eine ganz persönliche Note bekommen haben.
Hier nochmal unsere "Galerie" in Bewegung ;)

Ich habe bisher nur positives Feedback bekommen und auch mein Vater, dem die Musikschule früher gehörte, hat Gefallen an der modernen Kunst gefunden, was ich gar nicht gedacht hätte...
Die günstige, aber eindrucksvolle Dekoration mit Postern kann so viel bewirken und in einem Flur, einem ganzen Raum oder einfach nur an einer leeren Stelle an der Wand direkt eine andere Atmosphäre zaubern. Ich meine, ich habe es ja selbst erlebt, dass zehn bunte Poster nicht nur Farbe, sondern auch ganz viel Musik-Herz in meine Musikschule bringen!
Danke an posterlounge für die Bereitstellung der tollen Poster!

Gefällt euch die Umgestaltung? :)


xoxo Sissy

You Might Also Like

12 Comments

  1. Wunderschön und unglaublich passend für eine Musikschule! <3

    AntwortenLöschen
  2. oh das sieht ja cool aus :)
    Eine tolle Idee ^-^

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool! Ich bin auch sehr musikalisch...nicht :D Ich habe immer die bewundert, die Gitarre spielen können oder eine tolle Singstimme haben. Ich kann Blockflöte spielen :D Und unter der Dusche singen ;) Die Lösung mit den Bildern sieht sehr professionell aus und obwohl es eine einfache Lösung ist, finde ich sie sehr hochwertig gestaltet.
    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sehen echt toll aus und passen natürlich perfekt in eine Musikschule. Toll, dass du sie schon so lange führst. :)

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich eine sehr schöne kreative Idee!

    AntwortenLöschen
  6. Oh das sieht aber toll aus. Die Bilder passen so perfekt.

    Liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  7. Die Poster find ich auch total schick!

    Liebst,
    Andrea

    www.andysparkles.de


    AntwortenLöschen
  8. Find ich richtig toll :)
    Wir haben auch zuhause ein/zwei Retro Bilder von Musikern hängen, sogar im selben 'Rahmen'.
    Liebe Grüße Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Idee, einen langen Flur etwas aufzulockern (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  10. Eine wirklich tolle Idee, mit wenig Aufwand einen Raum neu zu gestalten. Die Bilder machen echt etwas her.

    AntwortenLöschen
  11. Völlig unbekannterweise möchte ich Dir zu Deiner Musikschule herzlich gratulieren. Das klingt fantastisch (habe darüber selbst auch mal nachgedacht). Viel Erfolg damit! Liebe Grüße & schöne Ostertage, Pia

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe