Die Neuheiten von Fenty Beauty by Rihanna!

10/15/2019

Hallo ihr Lieben!
Kollaborationen mit namhaften Beautymarken sind schon fast ein Muss für viele Stars. Es gibt aber auch Stars, die mit ihrer eigenen Marke durchstarten und die Beautywelt auf den Kopf stellen. Das Popsternchen Rihanna hat 2017 Fenty Beauty gegründet und ist mit ihren qualitativ sehr guten Produkten im High End Bereich fast nicht mehr wegzudenken. Sie startete mit einer Foundation Farbrange von 40 Farben, was in 2017 für die meisten Beautymarken noch undenkbar war. In dem Fall hat Fenty Beauty definitiv den Grundstein für mehr Vielfalt gelegt! Heutzutage wird ein weitreichendes Farbspektrum bei Foundations voraussgesetzt, um bei den Kunden auch gut anzukommen und - vor allem - niemanden auszuschließen...

Fenty Beauty wurde für jeden geschaffen - für Frauen aller Hautfarben, Persönlichkeiten, Einstellungen und Kulturen. Make-up soll Spaß machen und nicht aus Zwang aufgelegt werden. Fühlt euch frei, Chancen zu ergreifen, Risiken einzugehen, etwas Neues oder Anderes zu wagen." 
- Rihanna

Seit 2018 gibt es Fenty Beauty endlich auch in Deutschland zu kaufen und erst in diesem Jahr habe ich mir einige Produkte zugelegt, die mich trotz des höheren Preises vollkommen überzeugt haben. Dazu zählen das Killawatt Foil Highlighter Duo in Lightning Dust & Fire Crystal und der Gloss Bomb Universal Lip Luminizer Lip Gloss in Fu$$y. Beides sind Produkte, zu denen ich ohne nachzudenken jeden Tag instinktiv greife.
Ich habe mich so sehr gefreut, dass mich ein unangekündigtes Paket mit den Neuheiten von Fenty Beauty erreicht hat und möchte euch heute diese Produkte vorstellen!

Fenty Beauty by Rihanna:
PRO FILT'R Hydrating Longwear Foundation

Die Foundation bekommt ihr in 50 verschiedenen Farben - das ist doch mal ein Angebot, oder?
Zugeschickt bekommen habe ich die PRO FILT'R Hydrating Longwear Foundation in der Farbe 110 und diese ist mir leider viel zu hell. Trotzdem habe ich die Farbe mal für 2 Stunden ausgetestet und muss zugegeben, dass meine Mischhaut mit einigen trockenen Stellen nicht unbedingt die beste Unterlage für die Foundation bietet. An sich fühlte sich die Foundation sehr leicht und angenehm an, aber in meinem Fall kroch sie nach den zwei Stündchen deutlich in meine Lachfältchen am Auge. Ich denke, dass man mit normaler, bis leicht trockener Haut mit der Foundation besser zurecht kommen wird, aber ölige Mischhaut ist dann doch ein Fall für das Original: die PRO FILT'R Soft Matte Longwear Foundation. Da werde ich dann auch mal meine Farbe suchen ;)

Fenty Beauty by Rihanna:
PRO FILT'R Hydrating Primer

Der PRO FILT'R Hydrating Primer ist tatsächlich ein absoluter Holy Grail in meiner täglichen Make-up Routine geworden! Für meine Mischhaut ist er wie gemacht und ich habe das Gefühl, dass die Foundation viel besser eingearbeitet werden kann. Die Feuchtigkeit spüre ich, aber sie zieht sehr schnell ein, so dass meine Base ganz leicht klebrig wird. Meine Chanel Perfection Lumiere Velvet Foundation lässt sich darüber sehr gut verteilen und insgesamt hält das Makeup definitiv besser als ohne Primer. Besonders bei fettiger Mischhaut ist jedes Mittel recht, damit der Look nach Stunden noch akzeptabel aussieht. Für mich ist das Produkt definitiv ein Nachkaufprodukt, da ich hier endlich ein angenehmes und nicht silikoniges Gefühl, als ob die Poren verstopft werden, nach dem Auftrag habe. Daumen hoch!

Fenty Beauty by Rihanna:
Precision Makeup Sponge 

Auf kurz oder lang hätte ich mir sowieso den Precision Makeup Sponge von Fenty Beauty gegönnt, weil er mit dem Preis von 13,95€ deutlich günstiger als der originale Beauty Blender ist. Die Form ist absolut gewöhnungsbedürftig, wenn man wie ich bisher nur mit "runden Eiern" geschminkt hat, aber: HOLY MOLY ist der GUT! Mit meiner Mischhaut muss ich eigentlich immer "baken", wenn ich will, dass vor allem der Concealer unter den Augen da bleibt, wo er hin gehört. Durch die scharfe Kante lassen sich Stellen wirklich sehr präzise setten und auch das Einarbeiten der Foundation funktioniert super. Nach der dritten (Hand-Wäsche) habe ich die ersten Risse entdeckt, was ich aber nicht schlimm finde. Ich denke, dass ich hier definitiv einen nachkaufen werde, weil ich das ganze Design viel besser finde, als die "normalen" runden Makeup-Eier.

Fazit:
Der Foundation werde ich noch ein bisschen Aufmerksamkeit schenken, aber auf jeden Fall in der richtigen Nuance. Die mittlere bis starke Deckkraft gefällt mir schon recht gut und auch das seidige Finish mag ich momentan viel mehr als eine hochdeckende, matte Foundation. Der Primer ist wie schon gesagt fast jeden Tag in Verwendung und ein absolutes Nachkaufprodukt!
Alles in allem spricht mich auch der Look der Fenty Beauty Produkte an und z.B. der Primer liegt mit dem mattierten Glasflakon sehr gut in der Hand. Wenn ihr die richtigen Produkte zu eurem Hauttyp auswählt, werdet ihr bestimmt begeistert sein. Am besten schlendert ihr mal in euren nächsten Sephora Store und swatcht die Theke durch - zum Glück kann man das jetzt auch endlich in Deutschland ;)

Habt ihr schon mal was von Fenty Beauty ausprobiert?
Wenn ja: habt ihr Empfehlungen für mich?

xoxo Sissy

You Might Also Like

6 Comments

  1. Das ist ja eine ganz schön große Vielfalt, die die Marke bietet. Ich habe aber ehrlich gesagt noch nie etwas von Rihannas Marke gehört. Bin aber auch nicht so tief in der Materie. Was das angeht, kenne ich mich eher mit Parfums aus :))

    AntwortenLöschen
  2. 50 Farben wow, da findet man mit Sicherheit die passende Farbe. Schade, dass sie kriecht, da passt sie nicht zu meiner reiferen Haut.
    Alles Liebe
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne die Marke zwar mittlerweile, aber habe noch keines der Produkte ausprobiert. Ich dachte mir schon, dass die Foundation ja gar nicht zu deinem Hautton passt. Aber die hast du ja nur zugeschickt bekommen, nicht selbst ausgesucht :)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr cool, dass es inzwischen immer mehr Marken gibt, die mehr Nuancen in ihren Foundations anbieten. Auch wenn ich selbst zwar nicht die Zielgruppe bin.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe jetzt noch kein Produkt von Fenty, aber ich finde die Lippenprodukte echt schön.
    50 Farben finde ich richtig cool. Aber ich habe wirklich etwas Angst vor meiner Haut. Seit ich die Zoeva Foundation getestet habe und sie gefloppt ist bin ich da vorsichtig. Vielleicht macht mal ein Hersteller etwas für Wüsten Haut.

    Aber ich muss gestehen, dass ich jetzt sofort shoppen gehen würde, hätte ich ein Sephora in der Nähe. Danke dir für den tollen Bericht <3

    xoxo Vanessaa

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir Ende September im Sephora Singapur das Fenty Beauty Blotting Paper gekauft, weil ich auch mal was von der neuen Marke probieren will. Bis jetzt liegt es aber neu und unbenutzt auf meinem Sofa, weil noch zu extrem vielen Produkten Reviews zu schreiben sind. LG Nancy :)

    AntwortenLöschen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follow me!

         

Follow       

Subscribe