Die Pink Box im April!

5/03/2016

Hallo ihr Lieben!
Letzte Woche kam unerwartet die Pink Box ins Haus geflattert und ich war sehr gespannt, was mich in der April-Ausgabe so erwarten würde!
 photo IMG_1178_zpswqrltgek.jpg
Die Box war eine Geburtstags-Edition, mit der die Pink Box ihren 4. Geburtstag feiert - Happy Birthday! Im Einzelnen möchte ich euch jetzt die Produkte vorstellen:
 photo IMG_1179_zpshql5fhjh.jpg photo IMG_1190_zpstnqgnpbg.jpg
1) Kiss - Looks So Natural Lashes
 photo IMG_1238_zpsw1xsc2jp.jpgAls Brillenträgerin kommt es bei mir eigentlich nie vor, dass ich mir mal falsche Wimpern anklebe. Die Länge und Dichte der Kiss - Looks So Natural Wimpern sind für meinen Geschmack schon sehr auffällig und würden deshalb nur bei einem SFX Makeup oder bei sonstigen ausgefalleneren Makeupspielereien zum Einsatz kommen. Ganz interessant finde ich die zugespitzen Enden der Wimpern, aber einen richtigen Vergleich zu anderen Fake Lashes kann ich euch hier leider nicht bieten.

2) Balea Fuss-Maske
 photo IMG_1235_zpsnuyustpr.jpg
Ok, habt ihr gewusst, dass es auch Masken für die Füße gibt? Ich habe auf jeden Fall zum ersten Mal ein solches Produkt in den Händen gehalten. Ich muss gestehen - ich kann es überhaupt nicht leiden meine Füße einzucremen: entweder rutschte ich danach über die Fliesen durch die Wohnung oder meine Socken kleben ganz fürchterlich an den Zehen. Egal wie schnell solche Cremes einziehen sollen: ich merke die Rückstände und dieses klebrige Gefühl trotzdem. Eine Option wäre es, diese Fuss-Maske von Balea über Nacht zu nutzen, aber da warte ich lieber auf den Hochsommer, wo ich meine Füße nicht zudecken muss und sie nicht an der Bettdecke kleben.

3) Mades Signature Lip Balm photo IMG_1217_zpsd3jxlsab.jpg
 photo IMG_1223_zpsbjba4dpp.jpgIch liebe Lychees! Meine Mutter bringt mir immer gerne Lychees vorbei, die ich dann stundenlang schäle und schnabbuliere ;)
Der Mades Signature Lip Balm duftet jetzt nicht unbedingt nach Lychees (eher Kaugummi-Tutti-Frutti-Chemie) und ist mit 6,99€ sogar das teuerste Produkt in der Box. Ich bin außerdem nicht so der Fan von Lippenbalsam, der mit dem Finger aufgetragen wird - der Finger klebt nach dem Auftrag und hygienisch ist was anderes. Hach, eigentlich schade, denn einen Lychee-Lipbalm, der auch richtig nach Lychee duftet, hätte ich schon gerne...

4) Alverde Perfekter Teint Tagescreme
 photo IMG_1231_zpsp75eb5ky.jpgEin Fan des typischen Alverde-Duftes bin ich nicht, aber die Funktion der Perfekter Teint Tagescreme klingt richtig toll. Die Formulierung soll vor lichtbedingter, vorzeitiger Hautalterung schützen und Pigmentflecken vorbeugen. Das einzige, was mich stutzig macht, ist der LSF 6 - für das Gesicht ist mir der Lichtschutzfaktor natürlich viel zu schwach. Im Moment habe ich viele Cremes in der Test-Warteschleife und ich bin mir noch nicht sicher, wann ich diese Creme mal ausprobieren werde.

5) Luvos Med Wasch- und Duschlotion & Körperlotion photo IMG_1191_zpsouph4fai.jpg
Die Luvos Med Produkte verwende ich schon seit Anfang des Jahres. Somit kann ich euch direkt eine kleine Review liefern ;)
 photo IMG_1207_zpsnev56yhx.jpg photo IMG_1208_zpsd4gav232.jpg photo IMG_1214_zpspe7wj3px.jpgBeim beautypress Event im letzten Jahr habe ich mit Anni bei Luvos die meiste Zeit verbracht! Dort wurde uns auch schon ein Ausblick auf die Luvos Med Serie gegeben, die sehr interessant klang.
Mein Freund und ich haben beide manchmal Probleme mit trockenen, juckenden Hautstellen und genau dort setzen die Luvos Med Produkte an. Sie zeichnen sich durch ein 3-fach-Wirkprinzip aus:

1) Hautschutz: Sie spenden Feuchtigkeit, wirken stark rückfettend und begünstigen die hauteigenen Schutzmechanismen.
2) Hautberuhigung: Sie reduzieren Rötungen, Spannungsgefühl und Juckreiz.
3) Hautbarriere: Sie fördern die Regeneration der natürlich Hautbarriere und verbessern so den Feuchtigkeitshaushalt der Haut.

Besonders nach der Dusche haben mir die Wasch- und Duschlotion und die Körperlotion deutlich bei meinen trockenen Oberarmen (komische Stelle, ist aber so ^^) geholfen.
Auch im April haben mir diese krassen Wetterwechsel über den ganzen Monat sehr zugesetzt - nicht nur die Kopfschmerzen haben meinem Körper gezeigt, dass ich scheinbar sehr wetterfühlig geworden bin, auch meine Haut war z.B. am Haaransatz, in den Armbeugen oder (aufgepasst - sehr lustige Stelle) hinter den Ohren sehr gerötet und gereizt. An diesen vereinzelten Stellen habe ich dann das Akut-Serum aufgetragen und eine sofortige Besserung gemerkt. Ich habe alle Produkte eher gezielt angewendet und werde auf jeden Fall genau so weitermachen. Nachkaufen? JA!
Die kleinen Größen in der Pink Box sind perfekt für die Reisetasche und werden daher direkt in die Reiseapotheke einziehen ;)

Im Großen und Ganzen haut mich die Pink Box im April nicht wirklich vom Hocker: der Lip Balm hat mich als Lychee-Fan ein wenig enttäuscht. Mein Highlight dieser Box waren tatsächlich die Luvos Med Minigrößen, die ich definitiv nutzen werde!

Hätte euch die Pink Box im April gefallen?

You Might Also Like

4 Comments

  1. Hmm tja ja... durchwachsener Inhalt, würde ich dazu doch glatt einmal sagen, nicht wahr? Leider schafft es die Pink Box nur noch selten, wirklich zu begeistern.

    Liebe Grüße
    Andrina von www.alaminja.de

    AntwortenLöschen
  2. Mhh..... ich finden den Inhalt auch eher durchwachsen.... vor allem für eine Geburtstagbox... ich hätte es schön gefunden wenn zumindest ein dekoratives Produkt enthalten gewesen wäre.... aber das ist bei Aboboxen ja leider immer Mangelware -.-

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  3. hmmm... immerhin, die Wimpern sind ganz hübsch :-)

    AntwortenLöschen
  4. .. einige interessante Produkte, aber die Pink Box konnte mich in den letzten Monaten nicht überzeugen, daher habe ich mein Abo gekündigt.

    Love, Jessica
    www.ressica.de ♥

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe