Blogroll


♥ Home        ♥ Über Modern Snowwhite        ♥ Kontakt       ♥ PR / Media Kit        ♥ My favorite blogs       ♥ Impressum

28.07.16

beautypress Juli 2016:
Die Goodiebag von BLANX White Shock!

Hallo ihr Lieben!
Ich als leidenschaftliche Kaffee- und Teetrinkerin habe schon länger die Hoffnung auf ein strahlend weißes Hollywood-Lächeln aufgegeben. Auf dem beautypress Bloggerevent wurde uns eine Neuheit in Sachen Zahnaufhellung vorgestellt, die mir vielleicht ein bisschen dabei helfen wird, dass vielleicht demnächst auch pinke Lippenstifte an mir gut aussehen werden:

BLANX White Shock


Weiße Zähne durch die Kraft des Lichts: hört sich schonmal sehr spannend an!
Ich habe zwei Produkte von BLANX White Shock mitbekommen: die Intensiv-Kur und die zahnschmelzschonende Zahncreme!
Die Intensiv-Kur soll anstelle der Zahncreme über einen Zeitraum von zwei Wochen angewendet werden. Weiterhin ist noch eine LED-Lichtschiene dabei, auf die ihr das Gel in einem zusätzlichen Schritt auftragt und eure Zähne danach für 10 Minuten beleuchtet! Warum das LED-Licht dabei ist? In jedem Produkt von BLANX White Shock ist der Inhaltsstoff ActiluX enthalten, der lichtaktiv ist und durch die Lichtwellen der LED-Hilfsmittel aktiviert wird. So wird dann nach und nach eine schonende Zahnaufhellung erreicht!
Die zahnschmelzschonende Zahncreme hingegen habe ich schon in Verwendung: sie ist sehr erfrischend und hat eine leichte blaue Färbung, die sich auch dezent auf die Zähne legt. Dadurch wirken sie dann optisch schonmal direkt weißer, aber im Endeffekt ist mir das Langzeitergebnis viel wichtiger. Hier kommt das LED-Licht übrigens aus dem Deckel, dass dann die Zahncreme beleuchtet. Zusätzlich könnt ihr nach dem Zähneputzen das Licht auch noch auf eure Zähne richten, damit ihr die Partikel direkt auf dem Zahn aktiviert. Ich kann euch sagen: nach 4 Tagen hat sich noch nichts Weltbewegendes mit meiner Zahnfärbung getan, aber ich werde euch auf jeden Fall berichten, wie es über einen längeren Zeitraum wirkt ;)

26.07.16

beautypress Juli 2016:
Die Goodiebag von Mary Kay!

Hallo ihr Lieben!
Ich habe mich so sehr gefreut, dass beim letzten beautypress Bloggerevent viele Marken mit dekorativer Kosmetik vertreten waren - denn da hüpft mein Herz auf und ab! Wenn es aber dazu noch um semi-matte Lippenstifte geht, dann bin total aus dem Häuschen - wie bei

Mary Kay
Mich hat es natürlich sofort zu den Lippenstiften gezogen und als Beautyblogger hat man dann auch mal schnell die Hand voll:

Nicht nur die Farben der Lippenstifte sind ein Traum, auch das Finish und das Tragegefühl sind wunderbar! Davon konnte ich mich nämlich überzeugen, weil Mary Kay eine ganz bezaubernde Visagistin dabei hatte, die ich auch schon von Instagram und ihrem Blog kannte: die liebe Maya!
In der Goodiebag hatte ich mit großem Glück - obwohl ich alle anderen Farben auch super gefunden hätte - "Mauve Moments", den mir Maya auch beim "Makeup-Auffrischen" aufgetragen hatte. Ich habe übrigens alle Lippenstifte dieser Reihe noch nachträglich erhalten - seid also auf die Review und Tragebilder gespannt ;)
Darüber hinaus waren auch zwei neue Produkte der "Satin Lips" Reihe enthalten, die die Lippen für Lippenstifte und Liquid Lipsticks perfekt vorbereiten. Das kann ich wirklich sehr gut gebrauchen, weil meine Lippen momentan sehr spröde sind - und darüber sieht auch der schönste Lippenstift der Welt nicht gut aus ;)

25.07.16

Aus Unruhe wird mit
DYLON eine Wellness-Oase !

Hallo ihr Lieben!
Vor einiger Zeit habe ich euch die DYLON Textilfarben vorgestellt (meinen Blogbeitrag dazu findet ihr hier *klick*) und heute zeige ich mal, was ich damit angestellt habe.
Meine erste Idee bezog sich auf unser Badezimmer, das wir bei unserem Einzug vor zwei Jahren komplett erneuert haben und seitdem auch unser ganzer Stolz ist. Jeder kennt das Problem sicherlich: zum Einzug wird man meistens mit etlichen Handtüchern beschenkt, und da ich und mein Freund schon zwei Umzüge hinter uns haben, platzt das Bad mit zusammengewürfelten Handtüchern aus allen Nähten (man schmeißt ja auch nichts weg - könnte man ja doch nochmal gebrauchen):
Orange, braun, lila, pink, beige, weiß - alles, aber nicht einheitlich! Der Badezimmerschrank ist auch vollgestopft mit meinen Beautyprodukten, so dass man auch da nichts mehr "verstecken" kann... *hust*
Naja, zum Glück kommt dann DYLON um die Ecke:
Unser Bad ist sozusagen unsere Oase - etwas, was wir radikal von oben bis unten komplett neu machen ließen. Bei dem Wort denke ich immer an Frische, Freiheit und Weite und daher war es für mich klar, dass ich Bahama Blue von DYLON wähle, das die langweiligen und gesammelten weißen Handtücher wieder schöner machen sollte.
Ich zeige euch nochmal ganz schnell, wie DYLON funktioniert:

Zu Beginn entleert ihr den Inhalt einer DYLON-Packung direkt in die Waschtrommel. Dazu kommen die Textilien, die ihr färben möchtet. Bis zu 600g an Textilien werden intensiv mit einer Packung gefärbt und wenn ihr mehr färben möchtet - bis zu 1,2kg sind mit einer Packung möglich -, dann wird das Endergebnis heller. Ganz wichtig ist, dass die Textilien feucht und frei von Weichspüler und Flecken sind, wenn sie mit in die Waschtrommel kommen! Und dann geht es auch schon los: Hauptwaschgang und 40° Grad eingestellt - es wird gefärbt :)
Achja, und falls ihr mich fragt: der Aufkleber vom hübschen Benjamin ist natürlich immer noch drauf, damit die Waschmaschine immer wie neu aussieht *haha*...
Wenn der erste Durchgang fertig ist, muss das Ganze bei gleicher Gradzahl nochmal mit Waschmittel gewaschen werden. Nachdem dieser Waschgang wiederum beendet ist, könnt ihr die Sachen zum Trocknen aufhängen. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte die leere Waschmaschine mit Waschmittel bei 60°C noch einmal laufen, um eventuelle Farbreste zu entfernen und der anstehenden Wäscheladung keinen Farbschleier zu verpassen.
Dank DYLON habe ich also jetzt endlich ein "Thema" im Bad:
Alle ganz fürchterlichen Handtücher werden ab jetzt nach und nach entsorgt (z.B. an das örtliche Tierheim gespendet) und die, die ich noch einfärben kann, werden jetzt mit den Farben "Navy Blue", "Jeans Blue" und "Antique Grey" passend zu unserem maritimen Traum behandelt.
Ich muss zugeben, dass ich mich vor DYLON noch nie mit dem Färben von Kleidung beschäftigt habe, aber im Endeffekt ist es so einfach und zaubert scheinbar ganz neue Kleider und Textilien - ich bin definitiv im Färbe-Fieber! *

*Beitrag in Kooperation mit DYLON enstanden!

24.07.16

Feuer, Wasser, Luft & Erde -
die neue LE von Alverde!

Hallo ihr Lieben!
In meinem beautypress-Eventbericht hatte ich euch bereits erzählt, dass Alverde mit ihrer neuesten Limited Edition Feuer, Wasser, Luft & Erde da war. Freundlicherweise durften wir uns mit ein paar Produkten eindecken und deshalb kann ich euch heute mal zeigen, wie schön durchdacht diese LE ist!
Ganz schön fand ich schon zu Beginn, dass man den Namen der LE sofort versteht und einordnen kann ;) Bei einigen LE's sind manchmal so wirre Namen verbraten, dass ich ab und an schauen muss, was das denn eigentlich zu bedeuten hat. Hier hat Alverde es ganz simpel belassen - aber trotzdem ist der Name bis ins letzte Detail durchgezogen: jedem Element ist eine Produktkategorie zugeordnet und auch die Farben sind ein Traum! Fangen wir also direkt an:

Das Element Feuer
Lipglosse & Lippenstifte!

Schon bevor ich am Stand von Alverde ankam, hatte mir Miss Xtravaganz gesagt, dass die Lipglosse grandios sind. Ich habe ehrlich gesagt noch keine guten Erfahrungen mit Lipglossen aus der Naturkosmeik gemacht - die Pigmentierung lässt meist sehr zu wünschen übrig. Aber ganz im Gegenteil zeigt Alverde mit dieser LE, dass Naturkosmetik mehr kann, als ich erwartet habe!
Wie ihr seht, machen die Lipglosse ihrem Namen alle Ehre: während "30 Flammen-Rot" sehr beerig mit einem pinkem Unterton ist, zieht "20 Glut-Rot" mit dem orangen Unterton wirklich alle Blicke auf sich. Am besten tragt ihr vorher einen passenden Lipliner auf, da die Lipglosse "allein getragen" etwas ausfransen - oder ihr nutz die Lipglosse als Topper über passenden Lippenstiften, die ihr übrigens auch in der LE bekommt.


Der Lippenstift "20 Glut-Rot" lässt sich nicht ganz so leicht auftragen: er ist nicht ganz so cremig wie erwartet und kann etwas fleckig werden. Schöner ist es tatsächlich, wenn ihr ihn nur als Base tragt und mit dem dazugehörigen Lipgloss die Farbe richtig zum "Knallen" bringt ;)

Das Element Erde
die Lidschatten!



Die Erde wird mit drei wunderschönen Lidschatten repräsentiert: die hellste Nuance "10 Goldener Sand" ist ein schimmernder Goldton, der aber bei mir eher als Highlighter eingesetzt werden wird. Leider kommt der schöne Schimmer auf dem Bild nicht so gut rüber, deswegen solltet ihr euch ihn definitiv im nächsten dm Markt mal anschauen ;)
Der mittlere Ton "20 Auenboden" gefällt mir sehr gut und ist immer ein schöner Akzent bei grün-braunen Augen wie meinen! Genauso schön ist auch "30 Braune Vulkanerde" und dieser Lidschatten wird definitiv mein Augenbrauenpuder werden, wenn ich es mal nicht extrem dunkel haben möchte.
Alle Farben lassen sich wunderbar verblenden - eine absolute Kaufempfehlung!

Das Element Luft: die Handcreme & 
das Element Wasser: das Fixierspray!
Mit der himmlischen Handcreme hat Alverde das Element Luft dargestellt. Ich mag so kleine Größen sehr, da sie schnell in der Handtasche landen können, und auch der Duft der sehr leichten Creme ist sehr frisch und angenehm. Eines meiner absoluten Highlights ist das Fixierende Spray: es erfrischt den Teint sofort und der leicht zitronige Duft - für mich der unverkennbare Alverde-Duft - ist genau mein Fall! Ich wusste aber nicht, dass es dieses Spray sogar im Standard-Sortiment gibt. Das heißt: wenn ihr es nicht mehr mit dem süßen Regentröpfchen-Design aus der Feuer, Wasser, Luft & Erde LE bekommt,  könnt ihr in der normalen Theke zugreifen ;)

Wie gefällt euch die LE von Alverde?