Build-A-Bear Workshop Leverkusen - Butters lebt!

1/29/2012

Heute berichte ich mal von meinem Highlight am letzten Donnerstag. Die Woche vorher hatte ich kurzen Kontakt mit der Pressestelle vom Build-A-Bear-Workshop und habe gefragt, ob ich mal in ihrem Shop in Leverkusen vorbeikommen und ein wenig darüber berichten darf. Kurz darauf bekam ich schon eine freudige Antwort mit einem Gutschein im Anhang und habe mich richtig darauf gefreut, mir einen Bären zu "bauen". In der Rathaus-Galerie in Leverkusen ist schon seit letztem Jahr ein Shop eingezogen und ich bin zwar schon öfters neugierig vorbeigelaufen, aber hatte noch nie die Zeit es mal richtig in Ruhe auszuchecken.
Im Onlineshop habe ich mir schonmal Inspirationen geholt, welche Tiere es überhaupt gibt. Verliebt habe ich mich sofort in den Panda und nachdem mir auf Twitter schon gesagt wurde, dass er relativ schnell in den Läden ausverkauft war, musste ich mal in dem Store anrufen und nachfragen. Nach einem sehr netten Telefonat mit der Store-Leiterin war mir der Pandabär gesichert und ich konnte mich auf den Donnerstag freuen. Mein Freund wurde direkt in den Plan eingespannt, da ich ja Unmengen an Bilder brauchte, aber mir auch selber den Panda machen wollte. Ich glaube, er hat sich ziemlich gefreut, als ich ihm gesagt habe, dass er ganz viele Stofftiere knipsen darf *hust* ;)
Direkt zu Beginn möchte ich euch vorwarnen, dass es SO VIELE Bilder geworden sind, dass ich einige gif's machen musste, um zumindest die Bilder zu zeigen, die ich toll fand (und dass waren wirklich viele). Also holt euch nochmal schnell einen Kaffee, Chips, Popcorn oder Schokolade und nehmt euch Zeit, die Bilder in Ruhe anzuschauen... :)
Los geht es erstmal mit meinem ersten Eindruck, der Build-A-Bear Shop allgemein:



Als allererstes wurde ich auch von der bezaubernden "Gebursthelferin" Kerstin (*wink*) begrüßt und durfte mich erstmal in Ruhe umschauen, während sie mir schon den Panda geholt hat.
Ich möchte euch mal alle Stationen vorstellen, die ih durchlaufen müsst, um euren perfektes Kuscheltier zu gestalten. Als erstes kommt die Qual der Wahl: Welches Tier darfs sein?

Den Wolf fand ich zwar auch süß, aber es musste letztendlich doch der Panda sein ;)
In der Station 2 wird das noch "platte" Kuscheltier gefüllt und mit einem Ritual "zum Leben erweckt":

Die Füllung besteht zu 100% aus Polyester und man kann sich selbst aussuchen, wie "hart", fluffig oder weich der neue Begleiter werden soll. Und wie macht man das? Der KNUDDELTEST:

Und wenn alles perfekt-kuschelig ist beginnt das Ritual. Man sucht sich zuerst ein kleines Stoffherz aus und muss es rütteln und schütteln, mit ihm springen, rennen (ja, ich habe ALLES gemacht, genauso wie ein Kleinkind ^^) und am Ende in das Herz einen Wunsch flüstern. Das Herz wird in der Bär gelegt und mit dieser wird mit 5 Knoten verschlossen. Am Ende darf man dann die "Nabelschnur" durchschneiden und ist Bärenmama! ;)


Danke an Kerstin, dass ich mir gar nicht mal so blöd vorgekommen bin. Man muss und darf auch mal für einen Abend sein wahres Alter ablegen und wieder zum Kind werden ;)
Als nächstes wird der Bär erst richtig fluffig gemacht, mit Bürste an der Föhn-Station:

Jetzt kommt ja eigentlich fast das Wichtigste: was zieht man dem Panda an? Ich glaube, für jeden Geschmack und Stil ist was dabei. Am Ende ist es bei mir ein Parka, eine schnieke Sonnenbrille und ein "Knochenkostüm" geworden, aber die Auswahl ist unheimlich groß:

An der letzten Station 5 gibt es dann die Gebursturkunde. Ich wusste schon von Anfang an, dass mein Panda "Butters" (nach dem South Park Charakter) heißen soll. Ich hatte ja schon zwei Hamster namens, Tweek und Pipp, da musste dann diesmal Butters ran.

Am Ende habe ich meine Vibär Karte (darauf kann man Bärentaler sammeln, die man sich dann auf den nächsten Einkauf anrechnen lassen kann) eingepackt und war dann fertig - und Butters bereit nach Hause zu gehen:

Vielen Dank an Kerstin, Claudia und Ilana für so eine tolle Kooperation ♥!
Ich kann mir gut vorstellen Gutscheine für einen Bär zu verschenken, ob an Kinder oder auch Junggebliebene. Es macht unheimlich Spaß und ist natürlich auch nicht wie ein Kuscheltier, dass man von "der Stange" kauft. Das Ritual, die lieben Mitarbeiter und das ganze Drumherum machen die "Geburt" ganz besonders und ich denke immer noch gerne dran, wieviel Spaß ich hatte ;)
Und natürlich hat sich Butters auch gut eingelebt, keine Sorge... :



Falls ihr aus "meiner" Umbegung kommt, dann schaut doch mal vorbei:
Build-A-Bear Workshop®
Rathaus-Galerie
Friedrich-Ebert-Platz 2
D-51373 Leverkusen
Insgesamt gibt es in ganz Deutschland 18 Shops und auch Aachen und Köln stehen schon auf dem Plan! Ihr könnt die Shops hier ansehen: der bärenstarke Shopfinder!
Die Bärenmacher haben auch einen Onlineshop und eine Facebook Page, mit vielen News und Gewinnspielen :)
Ich geh jetzt kuscheln...

You Might Also Like

18 Comments

  1. Das ist ja eine echt grandiose Sache, ich wäre da auch freudestahlend hin und hätte voller Leidenschaft ein Tierchen mit nach Hause genommen :)

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns hat auch erst vor Kurzem ein Shop eröffnet. Da hab ich sogar Mutti zu überreden können ;-)

    http://beautyblondchen.blogspot.com/2011/10/tolle-idee-fur-gro-und-klein-die.html

    Liebe Grüße
    -Lisa-

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal total cool! Ich möchte auch so etwas machen! Habe gerade auf der Internet-Seite gesehen, dass es auch einen Laden in Dortmund, also ganz in meiner Nähe, gibt. Darf ich fragen, wie viel es kostet, sich seinen eigenen Bären zu machen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier kannst du schauen, wieviel ein Teddy kostet: https://shop.build-a-bear.de/products/buildabear.asp?mid=40&store=1&sid=1&wid=1&kid=1
      Dazu kommt immer noch eine Geburtsurkunde und ein Papp-Haus, zum Transport. Auf der Seite kostet der günstigste Bär 16,90€, aber es gibt auch manche im "Sale" günstiger. Kommt eben ganz drauf an, was du haben möchtest. Dann kommen natürlich noch die Klamotten dazu, aber die musst du aber theoretisch nicht nehmen. Der Parka bei mir hat 15,90€ gekostet, das Knochenkostüm war im Sale für 8€ glaub ich. :)

      Löschen
  4. Ich wäre auch zum Kleinkind mutiert- Auf jeden Fall :) Da ist mir auch rein gar nichts zu blöd ;)

    Ich habe so eine Fiiale zum ersten Mal in Berlin gesehen und fand es so niedlich, mit wie viel Hingabe die Kleinen ihre Tierchen bürsteteten und kuschelten :)

    Toll finde ich, dass man dort auch Kindergeburtstage feiern kann- ich glaube, ich weiß jetzt schon,wie ich in ein paar Jährchen meinen 30. feiern werde *schmunzel*

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag...

    AntwortenLöschen
  5. Oh das finde ich toll :) Würde ich sofort machen wenn es bei uns sowas geben würde, nur ich glaube nicht das es in Österreich sowas gibt :(

    AntwortenLöschen
  6. Aweee, ich hab' meinen George von dem Build-a-Bear Workshop hier in Austin und hatte soooo viel Spass beim "bauen" :D Definitiv ein Erlebnis

    AntwortenLöschen
  7. *schmacht* das ist sooo super! :D hier in bremen (in der waterfront) gibt es den laden auch und ich bin jedes mal wie ein kleinkind am große augen machen wenn ich dran vorbeigehe :D *-*

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns gab es auch mal so einen Laden, leider wurde er dann nach Oberhausen verlegt :(

    AntwortenLöschen
  9. Oh man ich liebe diesen Laden ♥
    Ich hab in Bremen(Waterfront) und in Oberhausen(CentrO) Läden gesehen und ich würd auch so gern einen "Bären" machen :D
    Wirkliche tolle Geschenk Idee für jeden :)
    Und super süße Bilder vorallem das vom Knuddeltest :D
    Liebe Grüße,
    www.poisendiaries.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. In unserem Einkaufszentrum war mal so ein Laden, aber ich fand die Verkäuferinnen immer mit ihrer "Free Hug 4 everyone" Masche total aufdringlich. Bin deswegen auch total ungerne den Gang entlanggegangen weil die genauso penetrant waren wie die "Obey your Body" Tusen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, aufdringlich fand ich sie bei uns nicht und in einem anderen Laden war ich bisher auch nicht. Und die haben ja ihr eigenen Shop und gammeln nicht auf dem Gang und müssen Kunden werben und in den Laden ziehen. Ich bin zufrieden, alle waren nett :)
      "Obey your body" kenn ich übrigens nicht. ;)

      Löschen
  11. oh ich wollte das auch schon immer mal machen, wir haben in Hamburg ja auch einen Shop :)
    war mir bisher aber immer zu teuer und ich hab schon so viele Kuscheltiere...
    vielleicht werd ich mal mit meinem Babysitting Kind da hingehen, wenn er alt genug ist :)

    AntwortenLöschen
  12. Oh schöner Blog! ^-^ Hast gleich mal eine Leserin mehr!

    Schau doch mal bei meinem Blog vorbei - ein ganz tolles Gewinnspiel läuft!

    xoxo * C'est la vie, chérie *

    AntwortenLöschen
  13. zuckersüss :)
    hab mir auch vor einigen Wochen vorgenommen, mal in eine Stadt zu fahren, wo es so einen Shop gibt :)
    Der Panda ist total knuffig, und das Skelettoutfit ist richtig geil! :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich will auch hin ***schluchz*** in Österreich gibt es keinen Laden das ist so gemein! Ich hab ne tolle Truppe von Ebay die sind ur süss ich bin auch "alt" hihi.
    Die Post hat zwei meiner Bären verloren zum heulen! Wink

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe