A perfect breakfast...

9/01/2012

Vor einer Woche durfte ich mein persönliches "perfect breakfast" erleben. Meine Schwägerin hatte Geburtstag und deswegen zu einem Brunch geladen, mit vielen leckeren Kleinigkeiten, die ein perfektes Ganzes ergeben :) Die Zimtschnecken waren super, die Regenbogen-Fruchtspieße von meiner Nichte fast zu schön, um sie zu vernichten und die Bacon-Eier-Muffins könnte ich jeden morgen essen, so gut waren die...
Und wichtig ist auch, dass man mit den liebsten Menschen in den Tag startet, dann wird alles gut.
Was gehört für euch zu einem perfekten Frühstück?

You Might Also Like

14 Comments

  1. Mmmhhh, das sieht echt lecker aus, so einen Obstspieß hätte ich jetzt auch gerne. :)
    Für mich ist Frühstück super wichtig, aber meist besteht es aus Zeitgründen nur aus einem Toast mit Nutella und einem kalten Latte Macciato (die, die es in den Bechern zu kaufen gibt).
    Wenn ich dann doch mal etwas mehr Zeit habe, lasse ich es mir auch mit leckeren Brötchen, verschiedenen Marmeladen, Eiern und Obst richtig gut gehen. :)

    AntwortenLöschen
  2. leeecker, das ist ein perfektes frühstück!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja alles sehr lecker aus...

    http://mademoiselle-rouge2012.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. yummie... yummie... möchtest du nich mal das Zimtschneckenrezept posten? *smile

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist das Rezept: http://www.chefkoch.de/rezepte/1433701248253808/Zimtrollen.html
      Und hier hab ich auch schonmal welche gemacht -> http://modernsnowwhite.blogspot.de/2011/08/cinnamon-rolls.html :)

      Löschen
  5. kannst du nachfragen, wie man die muffins macht und was dazu schreiben? die sehen EXTREM gut aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Muffins sind wirklich einfach: als erstes den Bacon bisschen im Backofen anrösten, damit die nicht so wabbelig sind. Dann in die Muffinformen jeweils ein rundes (ausgestochenes - mit nem Glas oder so) Toast reinlegen, als "Boden". Dann den Bacon wie ein Ring reinlegen, quasi als Wand. Ein Ei in den Bacon reinschlagen, Pfeffer + Salz und dann noch geriebenen Käse rein und ab in den Backofen :)
      http://www.marthastewart.com/330179/bacon-egg-and-toast-cups

      Löschen
    2. Und die Muffinform bisschen mit geschmolzener Butter ausstreichen, damit nichts daran kleben bleibt ;)

      Löschen
  6. Sieht sehr lecker aus... das Auge ist da auf jeden Fall gut mit :D.

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    das ist alles sehr lecker aus! Am Wochenende mag ich es besonders, wenn wir uns viel Zeit lassen beim Frühstück. Dann gibt es Brötchen mit verschiedenen Belägen, frischem Latte Macciato usw. Ab und zu machen wir auch ein richtiges "American Breakfast" mit Pancakes, Bacon, Scrambled Eggs und Biscuits (kleine lockere Buttermilchbrötchen). :)

    http://kirasols-kitchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Das sehe ich jetzt erst!!!!
    Es war wirklich total lecker und wir haben auch super gut zusammen die Küche gerockt. :)

    Hier ist sonst noch meine Brunch Pinnwand, da sind alles Rezepte aufgeführt, und sogar noch ein bisschen mehr. Für wen es interessiert -> http://pinterest.com/sonjaschmidt/brunch/

    LG Die Schwägerin :))

    AntwortenLöschen
  9. Die Ei-Bacon-Muffins gehen übrigens auf Sissys Konto. Danke für den Tip, die waren auch voll der Burner!

    Die Schwägerin.. :))

    AntwortenLöschen
  10. Das Muffin-Rezept erinnert mich an ein Rezept aus der aktuellen Lecker-Bakery :)
    Alles Liebe, Christina

    AntwortenLöschen

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

GFC Follower

Follow me!

          Follow       

Google+ Follower

Subscribe