Lorealista News: L'Oréal Paris Color Queen Oil Shadows! | Werbung & PR Sample

7/23/2019

Hallo ihr Lieben!
Besonders an Lidschatten merkt man, wie sehr sich Marken - egal ob Drogerie, mittleres Preissegment oder Highend - dem Kunden angepasst haben. Wenn ich mal knapp 10 Jahre zurückdenke, dann kann ich mich noch sehr gut daran erinnern, dass große Lidschattenpaletten sehr rar gesät waren. Besonders im Drogeriebereich gab es überwiegend Einzellidschatten, die man sich dann in zahlreichen Magnetpaletten selbst depottet hat. Hinzu kam, dass die Qualität der sehr oft unterirdisch war (besonders bei den ganz günstigen Marken wie essence) und deswegen war fast jeden Monat eines Pflicht: Limited Editions hinterherjagen, die manchmal besser als die Produkte im Standardsortiment waren! Oh diese hektische Zeit, die vermisse ich gar nicht...
Ein paar Jahre später hat sich alles um 180 Grad gewendet: die Qualität leidet auch bei günstigeren Marken kein bisschen mehr und großer Wert wird außerdem auf thematisch zusammengesetzte Lidschattenpaletten gelegt - je größer, desto besser!
Ich muss gestehen: meine Palettensammlung übersteigt alles, was ich je brauchen würde. Meistens nehme ich für einen Look bis zu drei Paletten zur Hand, da für mich keine Palette von der Farbauswahl 100% perfekt ist. Manchmal benutze ich gewisse Farben kaum oder gar nicht, oder brauche aus der einen kunterbunten Palette nur eine bestimmte Farbe für den letzten Schliff eines Looks. Zu Hause ist das natürlich kein Problem, denn da habe ich alles griffbereit auf meinem Schminktisch stehen. Aber wenn ich an Reisen und Events denke, dann ist eine große (und teure) Palette das letzte, was in meinem Koffer herumfliegen muss. 
Wenn ich mir jetzt mal z.B. das Angebot im Douglas Onlineshop anschaue, dann gibt es momentan 196 (!) Lidschattenpaletten zur Auswahl! Für meinen Geschmack ist das alles viel zu viel, denn die Menge erschlägt den potentiellen Käufer und der kommt mit den neusten Trends gar nicht mehr hinterher. Aber ein Lichtblick könnte sich auch in der Beautywelt auftun: in vielen Lebensbereichen legen Menschen immer mehr Wert auf Minimalismus, weswegen ich prophezeie, dass nach und nach immer mehr Marken auf "klein, aber oho" setzen werden. Und nun zur passenden Review, den die Einzellidschatten haben ein Comeback:
Ich habe mich sehr gefreut, dass mir L'Oréal Paris die neuen Color Queen Oil Shadows zugeschickt haben. Es ist Jahre her, dass ich einen Monolidschatten in der Hand gehalten habe und war deshalb mega gespannt, wie die Farben performen würden! Schauen wir uns doch mal an, was L'Oréal Paris da ausgeheckt hat 😉
Insgesamt 24 Nuancen der L'Oréal Paris Color Queen Oil Shadows gibt es ab sofort für je 6€ (4g Inhalt) zu kaufen. Sie sind in vier verschiedene Finishes - Matt, Satin, Glitzer und Foil - eingeteilt und enthalten Öle, die die Farben "ultra-intensiv, extrem deckend und besonders langanhaltend machen", so das Produktversprechen. Nach dem Swatchen muss ich sagen: die Deckkraft ist bei vielen Farben wirklich super, jedoch sind manche etwas krümelig und nicht so gut gepresst, so dass sie fast im Pfännchen locker sitzen oder sogar einen Riss haben. Vielleicht ist das auch durch den Versand passiert, was ich mir bei den Paketboten hier gut vorstellen kann, aber schaut immer vor Ort in der Drogerie genau nach, ob sie schon unsauber im Pfännchen sitzen.
Im Folgenden stelle ich euch die 18 Farben vor, die ich erhalten habe!

L'Oréal Paris Color Queen Oil Shadows: Matte Finish!
Die ersten neun Farben sind alle matt und somit perfekt zum Ausblenden geeignet.
Ruler | Flaming | Ferocious
Die erste Farbe hat mich relativ überrascht, denn ich habe mir bei Ruler doch eher ein dunkleres Rot vorgestellt. Herausgekommen ist ein helles, beeriges Pink und trotz der großen Abweichung zum Look im Pfännchen gefällt mir die Farbe wirklich sehr gut. Bei dem schicken Orange namens Flaming sieht man übrigens gut, was ich mit der nicht so optimalen Pressung meine: im Pfännchen kam es bei mir schon leicht bröselig an und ich glaube nicht, dass die Farbe in meiner Reisetasche "überleben" würde. Allerdings ist sie ein Highlight für mich und auch die Farbabgabe ist mit einem Pinsel bombastisch gut! Ferocious ist ein warmes Braun-Rot und könnte für meinen Geschmack noch ein bisschen mehr Pigment abgeben.
Unsurpassed | High Potential | Force
Unsurpassed wäre die erste Farbe, die ich euch nicht empfehlen würde. Sicherlich ist es eine gute Farbe um z.B. den Lidschattenprimer zu setten, aber da reicht auch ein normales Puder. Bei hellen Lidschatten ist es meistens schwierig, eine gute Farbabgabe zu erreichen, und ich würde mal sagen: kauft euch für die 6€ lieber eine andere Farbe. Ganz im Gegensatz dazu steht High Potential, denn dieses dunkle Braun ist wirklich wunderschön. Auch toll zum Ausblenden ist das hellbraun Force, das man super auf dem ganzen Lid für einen grungy Look tragen kann.
On Top | Determination | Worth It
Die letzte Reihe der Matten Farben wäre sogar eine tolle Smokey Eyes Kombination aus dem grauen (aber nicht ganz so toll pigmentierten) On Top, dem schwarzen Determination und dem royalblauen Worth it. Letztere Farbe ist übrigens auch für mich wieder ein absolutes Highlight!

L'Oréal Paris Color Queen Oil Shadows: foil Finish!
 Bravery | Extraordinaire | Extra
Die Foil Finishes mit leichtem Schimmer sind genau nach meinem Geschmack! Bravery ist ein schöner Bronze Ton, Extraordinaire eine besondere Lachs-Farbe mit goldenem Schimmer und Extra ein schönes leichtes hell-gold. Von letzterer Farbe solltet ihr nicht zu viel erwarten, denn auch hier schwächelt die Pigmentation. Ich habe sie aber als Lidschattentopper rausgekramt und finde den goldenen Effekt über intensiven Farben mega schick!


L'Oréal Paris Color Queen Oil Shadows: Satin Finish!
 Excessive | Keep On | Stunner
Gelb ist im Moment unumgänglich! Excessive ist ein schönes warmes Sonnengelb, das zwar ein bisschen krümelt, sich aber sehr gut verblenden lässt. Keep on gefällt mir auch unheimlich gut, denn das olivgrün mit goldenem Schimmer passt natürlich sehr gut zu grünen oder braunen Augen! Die letzte Farbe Stunner kommt leider auf dem Bild eher Bonbon-Rosa rüber, aber da steckt so viel mehr drin. So ein Altrosa hatte ich tatsächlich noch gar nicht in meiner Sammlung!
 Don't Stop Me | Mogul | Commander
Auch wieder eine tolle Kombination für einen natürlichen Look ist der Mix aus Don't Stop Me, Mogul und Commander! Die hellen Farben Beige und Weiß sind diesmal erstaunlich gut pigmentiert und auch das warme Dunkelbraun eignet sich perfekt, um einen leichten Schatten in die Lidfalte zu setzten.
Ich habe unter den erhaltenen Farben so einige Highlights für mich entdeckt, die ich auch jetzt immer noch gerne verwende. Vielen Dank liebes L'Oréal Paris Team für das mega tolle PR Sample ❤️

Wie gefallen euch die Farben?
Habt ihr schon einen Liebling entdeckt?
Wenn ihr euch schon einige Farben gegönnt habt: wie findet ihr sie?

xoxo Sissy

You Might Also Like

6 Comments

  1. Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich noch nie ein großer Fan von so Mono-Lidschatten war - die kugeln bei mir immer rum und bekommen kaum Beachtung meinerseits :D ...

    Und ich gebe dir vollkommen recht, als Konsument fühle ich mich manchmal regelrecht erschlagen, wenn ich das Angebot durchstöber. Wobei ich es mittlerweile gelassen angehe und nicht mehr jedem Hype hinterherlaufe. Besser für die Nerven & fürs Konto ^^

    Ach und zu deiner Frage: Die Gold- und Brauntöne lachen mich am meisten an, die Swatches sind halt schon sehr schön. Mein Favorit ist aber Extraordinaire, der darf vielleicht bei mir einziehen :)

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben sind echt hübsch. Die schaue ich mir sicher mal live im Laden an.

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sehen wirklich alle super aus. Richtig strahlen und sie scheinen auch gut decken zu sein. Da ist für jeden was dabei.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Farben auch klasse, hab aber wenig Talent für Make-up! Aber wenn, dann würden mich eher die dezenteren Farben wie unterhalb im Beitrag interessieren!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Ruler, Determination and Worth it gefallen mir besonders gut. Könnte mir für mich gut eine Kombination aus Ruler und Determination vorstellen :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich benutze leider nur Paletten und keine Monolidschatten, aber die Farben sind schon toll. LG Nancy :)

    AntwortenLöschen

Wenn du hier kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Bitte bleibt nett und fair! Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht.

Follow me!

         

Follow       

Subscribe